Sie sind hier: Startseite Service Learning Belegung und Abmeldung

Wann und wie kann ich das Modul Service Learning (SL) belegen?

Belegverfahren und Termine (für alle Studierenden)


Die Belegung erfolgt in zwei Phasen:

Phase 1        Belegung der Auftaktveranstaltung (Termin Auftakt 17.10.19)
Wann?         Ab 16.09.19 mit Sofortzulassung bis 48h vor Start

Phase 2        Belegung der weiteren Pflichtelemente (s.u. Phase 2)
Wann?          Ab 18.10.19 in zwei Schritten: Abgabe von Prioritäten, danach
                     Restplätze mit Sofortzulassung (23.10.2019)

Zu Phase 1: Belegung der Auftaktveranstaltung

Die Belegung des Auftakts erfolgt über HISinOne 3169 per Sofortzulassung mit Warteliste. Die Auftaktveranstaltung ist ein Pflichtelement und Voraussetzung für die Teilnahme an den weiteren Qualifizierungselementen des Moduls Service Learning (mit und ohne Punkte-Erwerb).

Sie können sich bis 2 Tage vor Start der Auftaktveranstaltung anmelden, also bis 15.10.19. In der Veranstaltung erhalten Sie wichtige Informationen über die Struktur des Moduls und die Verbindung mit ehrenamtlichen Engagementfeldern - unter anderem können Sie bei einem "Markt der Möglichkeiten" mit potentiellen Kooperationspartner*innen ins Gespräch kommen; danach entscheiden Sie über die verbindliche Teilnahme an dem Modul Service Learning.

Solten Sie sich nach dem Auftakt gegen eine weitere Teilnahme entscheiden, schreiben Sie uns bitte eine , damit wir Sie abmelden können.


Zu Phase 2: Belegung der weiteren Pflichtelemente

Sie beginnt nach der Auftaktveranstaltung, ab 18.10.19:

  • Belegung eines Engagementfeldes in einem der fünf Einsatzfelder:
      • Digitalisierung
Wie funktioniert die Belegung der Einsatzfelder, Workshops und Supervision?

Sie erfolgt in zwei Runden:

1. Die Prioritätenphase beginnt am 18.10.19 ab 12:00 Uhr und dauert bis 21.10.19 (23:59 Uhr). Sie geben Belegwünsche mit Prioritäten ab. Liegen am Ende dieser Phase für ein Pflichtelement mehr Belegwünsche als zu vergebende Plätze vor, tritt ein Losverfahren in Kraft (zeitpunktunabhängig). Innerhalb dieser Phase können Sie Ihre Belegwünsche jederzeit stornieren und/oder ändern.

 

Sie können folgende Prioritäten für die einzelnen Elemente abgeben:
Für das Einsatz-/Engagementfeld: 3 Prioritäten (Bevorzugt, 1. Alternative oder 2. Alternative) und für die entsprechenden Engagementfelder Gruppenprioritäten

Für die Workshops: analog zu den Einsatzfeldern

Für die Supervision: 3 Gruppenprioritäten

Die Platzvergabe findet am 22.10.19 statt.

Für die interdisziplinäre Abschlusskonferenz lassen wir Sie nach Teilnahme an der Auftaktveranstaltung automatisch zu.

 

2. Ab 23.10.19, 9:00 Uhr findet für die Workshops und die Supervision die optionale zweite Belegphase mit Sofortzulassung statt; eine Belegung ist bis 2 Tage vor Start der einzelnen Elemente möglich. Sofern es noch Restplätze gibt, erhalten Sie bei der Abgabe Ihres Belegwunsches eine direkte Zulassung (zeitpunktabhängig) – ansonsten können Sie sich für die Warteliste in HISinOne eintragen. Studierende auf der Warteliste haben keinen zwingenden Anspruch auf die Teilnahme in der entsprechenden Veranstaltung.

Stornierungen/Änderungen sind möglich.

Hinweis für Jura-Studierende:

Jura-Studierende, die in der Refugee Law Clinc Freiburg (RLC) aktiv beratend tätig sind, können mit der Teilnahme an dem Service Learning-Modul den Nachweis der Schlüsselqualifikation nach § 9 Abs. 2 Nr. 4 i.V.m. § 3 S. 1 JAPrO erwerben. Voraussetzung ist, dass Sie eine zusätzliche mündliche Leistung im Rahmen der Abschlussveranstaltung erbringen.

Wie kann ich mich vom Modul abmelden?

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen. Abmeldungen sind nur in Ausnahmefällen aufgrund von zwingenden, das Studium betreffenden Gründen per E-Mail an möglich.