Sie sind hier: Startseite Lehrbeauftragte Management

Management

Von Endress+Hauser, die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, die Haufe Group, missio, die IHK Südlicher Oberrhein, Ernst &Young bis zur Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg reicht die Spanne der Unternehmen und Einrichtungen, aus denen Experten und Expertinnen im Managementbereich ihr Wissen an Studierende weitergeben.
Unterschrift © Universität Freiburg - Peter Mesenholl

 

Informieren Sie sich mit einem Klick über die jeweiligen Profile, Ausbildungen, Tätigkeitsfelder und BOK-Veranstaltungen unserer Lehrbeauftragten:

 

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Berufsausbildung in der Memory-Klinik, Nordrach-Klausenbach
  • Studium der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Freiburg

Berufserfahrung

  • Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Bildungszentrum Haslach
  • Tätigkeit im Bereich der Aktivierung von Senioren im Alfred-Behr-Haus in Haslach
  • Selbständige Arbeit im Bereich „Lernen und Vernetzen“

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Sprachförderung für Schüler und Schülerinnen mit Deutsch als Zweitsprache
  • Koordination verschiedener Projekte zwischen Schule und außerschulischen Partnern und Institutionen
  • Bildungsangebote für Erwachsene

Veranstaltung/en

  • 2252 Lernstrategien und Zeitmanagement in einer digitalisierten Welt

Kontakt (E-Mail)

stephanie_boschert@web.de
PlatzhalterPortrait

Veranstaltung/en

  • 2154 Topics in International Development

Kontakt (E-Mail)

decampos01@yahoo.fr
det_r.jpg

Studium/Ausbildung

  • Frühjahr 2001: Promotion zum Thema "Waldbau im Bilderwald - Zur Bedeutung des metaphorischen Sprachgebrauchs für das forstliche Handeln"
  • 1989 - 1995: Studium der Forstwissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Berufserfahrung

  • 2005 - 2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden Württemberg
  • 2007 - 2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forst- und Umweltpolitik, Universität Freiburg
  • 2006 bis 2012: Leitung des interdisziplinären DFG-Projektes "Und ewig sterben die Wälder Das deutsche „Waldsterben“ im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik. Zur Funktionsweise von Politikberatung und modernem Umweltschutz" (zus. mit F.J. Brüggemeier, G.Oesten & J.I.Engels)
  • Seit 2008: Akademischer Rat & Assistent am Institut für Forstökonomie & Forstplanung, Universität Freiburg (dabei Okt. 2012-Okt. 2014 Lehrstuhlvertretung)

Veranstaltung/en

  • 2256 Ringvorlesung Nachhaltigkeit
ege-jm.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2010-2016 Studium der Rechtswissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie am Trinity College Dublin

Berufserfahrung

  • Ab 07/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Zahlreiche Publikationen in steuerrechtlichen Fachzeitschriften, u.a. StuW, BFuP, IStR, DStR und Der Betrieb

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Gesellschaftsrecht
  • Steuerrecht

Veranstaltung/en

  • 2223 Entrepreneurship – rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen rund um die Unternehmensgründung

Kontakt (E-Mail)

Julian.Egelhof@tax.uni-freiburg.de

Weitere Informationen zum Dozierenden:

unter: http://steuerlehre-freiburg.de/lehrstuhl/team/

eis-d.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Chemie an der Technischen Universität Darmstadt 1967 – 1972 (Fachrichtung Chemische Technologie)
  • Promotion zum Dr.-Ing. 1975

Berufserfahrung

  • 1975 – 2008 bei Firma Roche Diagnostics GmbH, vormals Boehringer Mannheim GmbH
    • Gruppenleiter im Bereich chemisch-technologische Entwicklung
    • Abteilungsleiter Umweltschutz/Gefahrstoffe
    • Hauptabteilungsleiter Qualitätsmanagement und Leitender Angestellter
  • 1992 – 2007 Lehrauftrag an der Universität Freiburg
  • 2007 Bestellung zum Honorarprofessor an der Fakultät für Chemie und Pharmazie

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Einsatz von Gefahrstoffen
  • Umweltmanagement (u. a. Einführung von Umweltmanagementsystemen nach ISO 14001 und EMAS)
  • Anlagensicherheit und Risikoanalysen (Störfallbeauftragter des Standortes)
  • Systembezogene Qualitätssicherung (GMP) und Qualitätsmanagement
  • Regulatory Affairs bezüglich pharmazeutischer Wirkstoffe

Veranstaltung/en

  • 2158 Rechtskunde für Studierende der Naturwissenschaften und Medizin

Kontakt (E-Mail)

fed-a.jpg

Studium/Ausbildung

  • Universitätsstudium zur Diplom-Romanistin mit den Schwerpunkten Internationales Management und Linguistik in Bamberg, Lyon und Venedig
  • Berufsbegleitendes Studium zur Hochschulökonomin Personal mit den Schwerpunkten BWL, VWL, Betriebspsychologie und Arbeitsrecht an der AKAD
  • Ausbildung zum Systemischen Coach


Auslandserfahrung und –abschlüsse:

  • ein Studienjahr in Lyon, Frankreich, Stipendium der EU
  • sechs Monate Studium in Venedig, Italien
  • Certificat Pratique de Français Commercial et Économique vor der Industrie- und Handelskammer Paris
  • Zweisprachigkeitsprüfung auf Doktoratsniveau vor dem
    italienischen Regierungskommissariat in Bolzano, Italien

Berufserfahrung

  • direkt nach dem Studium 6 Jahre Führungskraft in einem internationalen Personaldienstleistungskonzern
  • 2006 Gründung alenova GmbH Personalmanagement, seither geschäftsführende Gesellschafterin, Personalberaterin, Trainerin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Tätigkeitsschwerpunkte für Unternehmen:
    • Abwicklung von Personalberatungsprojekten mit Schwerpunkt in den Bereichen Personalrekrutierung und Personalmarketing
    • Durchführung von Teamentwicklungsprozessen
    • Durchführung von Führungskräftecoaching
    • Durchführung von Trainings im HR-Bereich
  • Tätigkeitsschwerpunkte für Privatpersonen:
    • Karriere- und Laufbahnberatung
    • Out- und Newplacement
    • Selbstmarketing/Selbstcoaching

Veranstaltung/en

  • 2224F Grundlagen des Personalmanagements

Homepage

Kontakt (E-Mail)

alexandra.feder@alenova.de
fim-k.jpeg

Profil

  • bitte klicken Sie hier...

Studium/Ausbildung

  • 1993-2000: Universität Freiburg: Deutsch, Politik, Französisch (LA)
  • 1994/95: Université Libre de Bruxelles
  • 2001/02: Ausbildungsstätte des Auswärtigen Amtes, Bonn

Berufserfahrung

  • 2002-2006: Auswärtiges Amt, Deutsche Botschaft Budapest
  • 2007-2012: Universität Freiburg (International Office, Seminar für Wissenschaftliche Politik)
  • 2012-2015: Goethe-Institut Lyon
  • 2015-2019: Wissenschaftsministerium Stuttgart
  • Seit 2020: Eucor- The European Campus, Universität Freiburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Europäische Union und grenzüberschreitende Zusammenarbeit,  Wissenschaftsmanagement, internationale Beziehungen, Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik

Veranstaltung/en

  • 2255 International Relations Management – Einstieg und Erfolg in internationaler, europäischer und grenzüberschreitender Zusammenarbeit

Studium/Ausbildung

  • Diplom-Psychologin mit Schwerpunkt Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Universität Mannheim
  • Diplom-Betriebswirtin (DHBW), Berufsakademie Mannheim
  • Zert. Coach
  • Geprüfte Business-Trainerin (BDVT)
  • Mediatorin
  • Beraterin für Veränderungsprozesse

Berufserfahrung

  • 10 Jahre Personalmanagement mit den Schwerpunkten Personalauswahl und Personalentwicklung
  • zuvor tätig als Betriebswirtin im Bereich internationale Logistik mit mehrjährigem Auslandseinsatz
  • Personalberatung
  • seit 2012 selbständig als Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Personalentwicklung
  • Karriereberatung, Laufbahnplanung und Bewerbercoaching
  • Konzeption und Durchführung von individuell und bedarfsorientiert zugeschnittenen Workshops, Trainings und Coachings
  • Personalauswahl
  • Kommunikationstraining und Konfliktmanagement
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Kreativitätstechniken und Ideenfindung
  • Spezialistin für angewandte Betriebspsychologie

Veranstaltung/en

  • 2093/ 2093F Bewerbungskompetenzen – mit Erfolg in den Beruf starten

Homepage

www.petra-flassig.de

Kontakt (E-Mail)

mail@petra-flassig.de
gei-c.jpg

Studium/Ausbildung

  • Rechts- und Sozialwissenschaften in Freiburg (M.A.)

Berufserfahrung

  • ersten Erfahrungen im Projektmanagement über langjährige Mitarbeit in einem Umwelt-Ingenieurbüro
  • gutachterliche Tätigkeiten zu umweltrelevanten und ökologischen Themen für ein Bundesministerium sowie für mehrere Betriebe und Kommunen
  • seit 1990 Tätigkeit in der beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Christian Geißler ist heute Geschäftsführer des Instituts für Fortbildung und Projektmanagement in Freiburg (ifpro)

Tätigkeitsschwerpunkte

    • Entwicklung und Durchführung von Fortbildungskonzepten und Lehrtätigkeiten
    • Durchführung von verschiedenen Projekte mit den Instrumentarien des Projektmanagement, insbesondere:
      • Gründung einer Fortbildungsakademie in Sibiu, Rumänien
      • Erstellung und Durchführung eines Abfallwirtschaftskonzeptes in einer Touristikregion
      • Einführung eines Umweltmanagementsystems in einem Unternehmen
      • Herausgabe einer Loseblattsammlung
      • Einführung der grünen Tonne in Freiburg (1. Phase)
      • Erstellung von kommunalen Energiekonzepten
      • Entwicklung und Durchführung von EU-Projekte

Veranstaltung/en

  • 2028/ 2028F  Einführung in das Projektmanagement

Kontakt (E-Mail)

geissler@ifpro.de
han_u.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Erziehungswissenschaft und Sprachwissenschaft des Deutschen an der Universität Freiburg
  • Promotion im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Freiburg
  • Habilitation im Fach Erziehungswissenschaft an der Universität Freiburg

Berufserfahrung

  • 2003-Mai 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und akademische Rätin am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Freiburg
  • Ab Juli 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der PH Freiburg
  • Seit 2003 Dozentin in der Hochschuldidaktik an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland
  • Seit 2006 Dozentin in der Aus- und Weiterbildung von Bibliothekar(inn)en im Bereich der Vermittlung von Informationskompetenz an verschiedenen Bibliotheken im In- und Ausland

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Lernen (Lernstrategien, Optimierung von Lernprozessen) Lehren (Prozesse und Bedingungen)
  • Hochschuldidaktik
  • Vermittlung von Informationskompetenz
  • Train-the-trainer
  • Lehrendenaus- und -weiterbildung

Veranstaltung/en

  • 2209F Lerntechniken und Zeitmanagement für Lernaufgaben im lebenslangen Lernen (FV)

Homepage

www.ulrike-hanke.de

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Weitere Informationen

http://strafrecht-online.org/personen/roland.hefendehl/

Veranstaltung/en

  • 2124 Kriminologie I
hei-b.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2. Staatsexamen für Pädagogik/Psychologie Sek II
  • Studium der Pädagogik an der Universität Dortmund
  • Heilpraktikerin am Institut für TCM und westliche Medizin in Bochum

Berufserfahrung

  • Seit 2004 Lehrerin an verschiedenen Berufsschulen
  • 2013-2017 wissenschaftliche Fachmentorin für „Allgemeine Didaktik und Mediendidaktik“ an der Fernuniversität Hagen
  • 2002-2008 Dozentin für Pädagogik und Psychologie für verschiedene Auftraggeber und Zielgruppen
  • 2000-2002 wissenschaftliche Angestellte der Fernuniversität Hagen
  • 1997-2003 Präventionsberaterin für Gesundheitsförderung der BZgA (Köln)
  • 1998-2000 Freie Mitarbeit bei ProKids (Büro für Kinderinteressenvertretung/Kinderbeteiligung in Herten) Organisation und Durchführung der Kinder- und Jugendparlamente NRW

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Psychologie, Pädagogik und Gesundheit

Veranstaltung/en

  • 2188 Zeit- und Selbstmanagement

Kontakt (E-Mail)

info@bettinahein.de
hei_g.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2015 Baden-Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik
  • 1992 II. Staatsexamen
  • 1985-1989 I. Staatsexamen und Pädagogikum Albert-Ludwig-Universität Freiburg
  • 1982-1985 Grundstudium an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Berufserfahrung

  • Seit 2012-2018 Dozentin am ZfS der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau im Bereich MPK
  • Seit 2004 Referentin im Bereich Erwachsenenbildung und in der Lehrerfortbildung
  • 1989 – 1990 Volontärin bei der Rhein Zeitung Koblenz
  • 1986 – 1992 Freie Mitarbeit bei der Museumspädagogischen Initiative Freiburg und dem Museumsdienst Köln

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Zeit-Stressmanagement und Selbstorganisation
  • Teamarbeit,-Kooperation und Teamteaching
  • Methodik und Didaktik
  • Professionalisierung von Schlüsselkompetenzen

Veranstaltung/en

  • 2211 Selbstorganisation und Zeitmanagement

Kontakt (E-Mail)

hen-f.jpg

Studium/Ausbildung

  • Nordamerikanistik und Germanistik, FU Berlin
  • Medienwissenschaften, Publizistik, Psychologie, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Buch- und Medienpraxis, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Psychotherapeutische Ausbildung: Existenzanalyse und Logotherapie
  • Hypnotherapie für klinische Hypnose

Berufserfahrung

  • eigene psychotherapeutische Praxis für klinische Hypnose in Müllheim
  • bundesweit und international tätig als Lehrtherapeut und als freiberuflicher Dozent an diversen Universitäten, Fachhochschulen und Kliniken

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Psychotherapie
  • Coaching
  • psychologische Aus- und Weiterbildung

Veranstaltung/en

  • 3009 Persönlichkeitsbildung und Rhetorik
  • 2211/ 2211F Selbstorganisation und Zeitmanagement

Kontakt (E-Mail)

f.henschke@gmx.net
jac-s.jpg

Studium/Ausbildung

  • Diplom FH in Betriebsökonomie

Berufserfahrung

  • Freiberufliche Buchhalterin
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Steuerverwaltung Basel-Stadt
  • Buchhaltung und Administration Familienberatung Basel

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Rechnungswesen, Controlling, allg. betriebswirtschaftliche Fragestellungen, Projekte

Veranstaltung/en

  • 2090 Basiswissen Betriebswirtschaftslehre

Kontakt (E-Mail)

stephanie.jacot@me.com
PlatzhalterPortrait

Weitere Informationen zum Dozenten

 

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Magister-Studium der Soziologie (HF), Biologischen Anthropologie und Urgeschichtl. Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Ausbildung zum Koch

Berufserfahrung

  • Seit 2016: Mitarbeiter in der Kulturabteilung des Studierendenwerks Freiburg
  • Seit 1998: diverse Tätigkeiten im Bereich Kultur-/Eventmanagement
  • 1997 – 2006: Tätigkeit im Bereich Event-Gastronomie

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Event-Gastronomie
  • Veranstaltungsmanagement
  • Sub-/Kulturbetrieb

Veranstaltung/en

  • 2193 Eventmanagement – Grundlagen und Praxis

Kontakt (E-Mail)

kes-w.jpg

Weitere Informationen zum Dozenten

Veranstaltung/en

  • 2223 Entrepreneurship – rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen rund um die Unternehmensgründung

Kontakt (E-Mail)

Wolfgang.Kessler@tax.uni-freiburg.de
kli-m.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Physik an den Universitäten Freiburg und Heidelberg (Diplom-Physiker)
  • Promotion im Fach Physik an der Universität Heidelberg (Dr. rer. nat.), Doktorarbeit am Institut für Angewandte Physik Heidelberg
  • Aufbaustudiengang "Medizinische Physik" an der Akademie für Weiterbildung - Universitäten Heidelberg und Mannheim
  • Lehrgang für Wissenschaftsmanagerinnen und Wissenschaftsmanager, Deutsche Forschungsgemeinschaft und Zentrum für Wissenschaftsmanagement, Speyer
  • Ausbildung zum zertifizierten Trainer an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung, Pädagogische Hochschule Heidelberg

Berufserfahrung

  • Seit Dezember 2014: Referent für das Zentrum für Wissenschaftsmanagement, Speyer
  • Seit September 2007: Projektmanager und Forschungskoordinator in der Abteilung Medizinphysik der Klinik für Radiologie, Universitätsklinikum Freiburg
  • 11/2000-07/2007: Angestellter bei der Firma Hoffmann LaRoche AG, Basel (Schweiz) als "Information Manager Pharma Finance"
  • 08/1999-12/1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Tumorzentrum Heidelberg, Forschungsschwerpunkt Radiologische Diagnostik und Therapie am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ)
  • 12/1998-06/1999: Wissenschaftliche Hilfskraft an der Fakultät für Physik Heidelberg
  • 12/1996-11/1998: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Wissenschaftsmanagement, Patentmanagement
  • Abteilungsintern:
    • Verwaltung des Projektportfolios
    • Koordination der Forschungsprojekte
    • Beratung zur Forschungsförderung
    • Drittmittelakquise
    • Budgetverwaltung, Finanzcontrolling
  • Trainings zu Projektmanagement

Veranstaltung/en

  • 2251 Ganzheitliches Projektmanagement – Grundlagen und praktische Anwendungen
  • 2260/ 2260F Berufsfeld mit Zukunft - Tätigkeitsfelder, Anforderungen und Einstiegswege in das Wissenschaftsmanagement

Homepage

Kontakt (E-Mail)

 

kri_s.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2019: Certified Scrum Product Owner (CSPO)
  • 2018: Zertifizierung Service Design
  • 2010: Master of Arts Politik- und Verwaltungswissenschaft, Universität Konstanz
  • 2006: Bachelor of Arts Kommunikationswissenschaft, LMU München

Berufserfahrung

  • Seit Anfang 2020 selbstständig (im Aufbau)
  • 5 Jahre Beratung und Account Management in der Digitalagentur Virtual Identity AG, Freiburg
  • 5 Jahre Leitung der Öffentlichkeitsarbeit im Fraunhofer IAF, Freiburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung zu
    • Service Design Thinking
    • agilem Arbeiten (u.a. Scrum, Design Sprints)
    • digitaler Transformation
  • UX Research sowie Markt- und Anforderungsanalysen
  • Konzeption von (digitalen) Lösungen und Produkten
  • Marketing- und Kommunikationskonzepte
  • Workshops und Trainings

Veranstaltung/en

  • 2259 Service Design Thinking - Fragestellungen durchdringen, Probleme verstehen, Lösungen finden

Kontakt (E-Mail)

kur_t

Studium/Ausbildung

  • Studium: Philosophie, Geographie, Politikwissenschaften, Psychologie

Berufserfahrung

  • Lehrtätigkeit: Umweltbildungseinrichtungen, Schulen, Universität
  • Langjährige Tätigkeit im Naturschutzdienst und in der Schutzgebietsbetreuung insbesondere in der Besucherinformation und -lenkung sowie in der Natur- und Umweltpädagogik
  • Tätigkeit in der Landschaftspflege sowie in der Land- und Forstwirtschaft
  • Autor

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit den Schwerpunkten Klimawandel, Umweltkrise und -ethik
  • Forschungen zur soziokulturellen und geisteshistorischen Tiefenschicht der blockierten Nachhaltigkeitstransformation und der Genese der destruktiven Mensch-Natur-Beziehung

Veranstaltung/en

  • 2246 Ökonomie und Verantwortung für Morgen – Nachhaltige Wirtschafts- und Lebensstile angesichts des Klimawandels

Kontakt (E-Mail)

lan-s.jpg

Studium/Ausbildung

  • Doktorat Kommunikationswissenschaft
  • Postgraduate Lehrgänge in Marketing und BWL
  • Masterstudium der Medienkunst- & Kulturtheorien (M.A.)
  • Diplomstudium Germanistik/Kulturjournalismus

Berufserfahrung

  • Seit 2009 Senior Scientist am Programmbereich `Contemporary Arts & Cultural Production´ der Universität Salzburg/Mozarteum Salzburg (A)
  • seit 2006 freiberufliche Dozentin für Kulturmanagement, Kunstmarketing, Corporate Design, Texten an verschiedenen Universitäten und Weiterbildungsinstitutionen (A,D)
  • seit 2005 seit 2005 als freiberufliche Kulturmanagerin, Kuratorin, Dozentin und Kulturwissenschaftlerin tätig (https://buero-kwp.net)
  • 2002-2006 Leiter der Abteilung PR& Kommunikation der Kunstuniversität Linz (A)
    davor u.a. in der Markenkommunikation und Erwachsenenbildung tätig.
  • davor u.a. in der Markenkommunikation tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Lehre, Forschung und Vermittlung an den Schnittstellen von partizipativer Kulturarbeit und zeitgenössischer Kunstproduktion

Veranstaltung/en

  • 2071F Berufsfeld Kulturmanagement

Kontakt (E-Mail)

Siglinde.lang@sbg.ac.at
leb-j.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Erziehungswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (B.A.) und der Universität Freiburg (M.A.)
  • Seit November 2013: Promotion im Bereich Pädagogische Psychologie

Berufserfahrung

  • Fachbereichsleitung Schule, Sozialer Arbeitskreis Lörrach e.V.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Empirische Schul- und Unterrichtsentwicklungsforschung, Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Freiburg
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Entwicklungspsychologie, Psychologisches Institut, Universität Freiburg
  • WS 2013/14 Lehrbeauftragte am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Freiburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Pädagogische Grundlagen des Lehren und Lernens
  • Lernen mit Multimedia
  • Erwachsenenbildung/Hochschuldidaktik

Veranstaltung/en

  • 2202 Lern- und Arbeitstechniken – psychologische Grundlagen und gezielte Anwendung

Kontakt (E-Mail)

lut-t.jpg

Studium/Ausbildung

  • Promotion im Bereich Mensch-Umwelt-Systeme und Nachhaltigkeitsstrategien an der Deutschen Sporthochschule Köln, Institut für Natursport und Ökologie, sowie der Universität Zürich, Institute für Wirtschaftsgeographie.
  • Master of Arts in Umwelt & Bildung. Universität Rostock (M.A.)
  • Diplom Forstwirt. Studium der Forst- und Umweltwissenschaften, Zusatzfach Betriebliche Umweltökonomie. Universitäten Freiburg und UBC Vancouver (Dipl.-Forstwirt)

Berufserfahrung

  • 2020. Visiting Professor for Systemic Regenerative Design. Department of Architecture and Design. Politecnico Torino, Italy
  • Since 2019. Associate Professor for Systemic Regenerative Design and Innovation for Sustainability. The Oslo School of Architecture and Design AHO, Norway
  • Since 2018. Research Scientist in Resilience of Social-Ecological (Mountain) Systems. Institute for Planning of Landscape and Urban Systems. Department of Civil, Environmental and Geomatic Engineering. Federal Institute of Technology ETH Zurich, Switzerland.
  • Since 2015. Co-Founding director. The MonViso Institute, a real-world mountain laboratory for research, education and entrepreneurship in sustainability transformations and systemic design, situated in the Italian Piedmont Alps.
  • Since 2008. Co-Founder and systemic designer. Grown, Outdoor Creativity Lab. Regenerative design inspired by outdoor creativity. Essential outdoor tools, local adventures, co-creation community, science-industry partnerships.
  • Since 1998. Mountain Guide and Sports Teacher, leading mountaineering, ski, kayak and bike expedition trips worldwide
  • 2016-2018 Visiting Professor. Engineering Design and Computing Laboratory. BSc/MSc courses “Integrative Ski Building Workshop” and “Systemic Design for Sustainability”. Department of Mechanical and Process Engineering. Federal Institute of Technology ETH Zurich, Switzerland
  • 2016-2019 Visiting Professor. Institute for Economic Research. MSc courses “Resilience of Mountain Economies” and “Landscape Architecture”. Università della Svizzera Italiana USI, Lugano, Switzerland
  • 2011-2018 Full Professor for Sustainability Science. 2012-2015 Director of the Research Institute for Tourism and Leisure. Department “Living Environment”. University of Applied Sciences HTW Chur, Switzerland.
  • 2008-2009 Postdoctoral Researcher, Institut de la Montagne. Université de Savoie, Chambéry, France.
  • 2003-2008 Director of Environmental Affairs and Sustainability Manager of the German Ski Federation (DSV), Munich, Germany.
  • 2003 Trainee in Sustainable Investment Research, Renewable Energies Invest. Private Bank Sarasin, Basel, Switzerland.
  • 2002 Business consultant in the wood product industry. Applikatio Consultancy, Freiburg, Germany.

Tätigkeitsschwerpunkte

My current research focuses on four interrelated themes:

  • resilience of complex social-ecological systems (SES) to global environmental change, i.e. alpine-urban and Arctic environments;
  • societal sustainability transitions and systemic innovation;
  • regenerative systems design, i.e. bio-inspired, nature-based solutions with circularities in the economy and multiple scales of SES, spanning from raw materials to products and buildings to land use and bio-regional economies;
  • real-world laboratory communication, experiential learning and behavioral change for sustainability.

Veranstaltung/en

  • 2066 Berufsfeld Nachhaltigkeit – Gestaltungskompetenz für eine nachhaltige Entwicklung am Beispiel von Tourismus, Sport und Naturschutz

Kontakt (E-Mail)

info@tobiasluthe.de

 

mai-t.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2008 Weiterbildung "Qualitätsmanagement für gender- und zielgruppenorientierte Gründungsberatungsorganisationen nach DFG-Qualitätsstandards"
  • 2006 Weiterbildung "Studiengang angewandtes Coaching"
  • Referendariat bei der Landesforstverwaltung Baden-Württemberg; Assessor des Forstdienstes
  • Studium der Forstwissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Diplom-Forstwirt

Berufserfahrung

  • Seit 2003 Abteilungsleitung des Gründerbüros der Universität Freiburg und Projektmanagement des Gründerverbundes Campus Technologies Oberrhein (CTO)
  • Seit 2003 Geschäftsführung des Einzelunternehmens Wood-Packer, Thomas Maier
  • 1999-2003 Geschäftsführer der Wood-Packer GmbH, Freiburg
  • 1994-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung und Coaching von ExistenzgründerInnen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Geschäftsplänen
  • Beratung zu Fördermittel und Fördermöglichkeiten
  • Lehrauftrag an der Universität Freiburg
  • Projektmanagement

Kontakt (E-Mail)

Thomas.Maier@zft.uni-freiburg.de
mel-w.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens
  • Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)

Berufserfahrung

  • Seit 2007 bei der WindowMaster Industries GmbH in Herford als Production Manager
  • 2006 - 2007 beschäftigt im Präzisions-Werkzeug- und Formenbau als Leiter des Qualitätsmanagements
  • 2002 - 2006 tätig in der Medizintechnik als Leiter Qualitätswesens + Regulatory Affairs sowie zusätzliche zeitweise kommissarische Leitung des kaufmännischen Service
  • 1994 - 2002 bei einem Unternehmen für vorbeugenden Brandschutz in den Bereichen Verkauf, QM, IT und Mitarbeiterausbildung

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Produktion
  • Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001

Zusatzqualifikationen

  • Ausbildereignungsprüfung
  • Lead Auditor BVQI (IRCA/EOQ)
  • Sicherheitsingenieur
  • Diverse technische und kaufmännische Weiterbildungen

Veranstaltung/en

  • 2092 Methoden zur Entscheidungsfindung

Kontakt (E-Mail)

wim.de@windowmaster.com

Studium/Ausbildung

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln (2011 B.Sc.; 2013 M.Sc.)
  • Promotion bei StB Prof. Dr. Wolfgang Kessler an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Steuerplanung bei personenbezogenen Immobilieninvestitionen; 2016 Dr. rer. pol.)

Berufserfahrung

  • Partner der Kanzlei VBR Dr. Paffen, Schreiber und Partner in Aachen
  • Dozent im Tax-Master der Universität Freiburg und an der Deutschen Immobilien Akademie (DIA)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Immobilienbesteuerung
  • Steuerrecht der Personen- und Kapitalgesellschaften
  • Steuerorientierte Gestaltungs- und Umstrukturierungsberatung
  • Besteuerung grenzüberschreitender Tätigkeiten

Veranstaltung/en

  • 2223 Entrepreneurship – rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen rund um die Unternehmensgründung

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Veranstaltung/en

2253 Einführung in die Welt der Börse und der Finanzmärkte

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Veranstaltung/en

    • 2057 Verfassungsgeschichte der Neuzeit

     

    PlatzhalterPortrait

    Weitere Informationen:

    https://www.va-bne.de/

    • 2247 Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit
    mul-lan-h.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Nachrichtentechnik in Karlsruhe (Dipl.-Ing.(FH))

    Berufserfahrung

    • Seit 2016: Director Marketing und Geschäftsleitung, Endress+Hauser Instruments International AG
    • 2013-2015: Coperate Marketing, Enress+Hauser Consult AG Sales Support
    • 2007 – 2012: Director Marketing und Geschäftsleitung, Endress+Hauser Instruments International AG
    • 1993 – 2006, Marketing Manager im Export (ca. 60 Länder) u.  Teamleiter Projekte u. Abteilungsleiter Marketing, Endress+Hauser GmbH+Co, KG
    • 1991 – 1992, Vertriebsaußendienst, tech. Investitionsgüter für die Chemie, IBS Schillings GmbH

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Budgeterstellung und Überwachung
    • Ressourcenplanung und Personalentwicklung
    • Festlegen von Zielen und Erfolgskontrolle
    • Unterstützung der lokalen Vertriebspartner
    • strategisches Marketing (Preis- und Wettbewerbspolitik, Segmentierung etc.)
    • Filtern von Marktanforderungen zur Definition neuer Produkte im Innovationsprozess
    • Mitarbeit in strategoisch ausgerichteten Arbeitskreisen innerhalb der Endress+Hauser Gruppe

    Veranstaltung/en

    • 2007 Marketinggrundlagen – Entwicklung und Umsetzung eines Marketingplans

    Kontakt (E-Mail)

    ott-kw.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Dr. rer. pol. (Universität Freiburg)
    • Diplom-Volkswirt (Universität Freiburg)
    • Professional Diploma in Business Administration (University of California, Berkeley/USA)

    Berufserfahrung

    • Seit 2004: freier Mitarbeiter im Beteiligungsgeschäft TC First Capital GmbH, Zürich
    • 2005-2008: Lehrbeauftragter für Strategisches Management an der Berufsakademie Lörrach
    • 1995-2003: freier Unternehmensberater mit Schwerpunkt Unternehmenssanierung und Mergers & Acquisitions
    • 1993/94: Treuhandanstalt, Direktorat Reprivatisierung, Berlin
    • 1992/93: Unternehmensbeteiligungsgeschäft DIH Deutsche Industrie-Holding GmbH, Berlin

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Strategisches Management
    • Unternehmensanalyse
    • Unternehmenssanierung
    • Unternehmensbeteiligungsgeschäft

    Veranstaltung/en

    • 2144 Strategisches Management

    Kontakt (E-Mail)

    ott_kri.png

    Studium/Ausbildung

    • Politik und Germanistik M.A.
    • Sprach-, Literatur-, und Kulturwissenschaften und Geschichte B.A.
    • Studium Urheber-, Medien- und Designrecht (nebenberuflich)
    • Zertifizierungen:
      • Der bessere strategische Berater
      • Von der Strategie zur Kreation

    Berufserfahrung

    • Gründerin und Inhaberin Fuchs Devils Wild 
    • Agentur für New Work & Digital Experience
    • Head of Marketing & Digital Experience in IT-Unternehmen mit SAP Fokus
    • Strategie & Beratung, Account Manager und Teamleitung in Digitaler Kommunikationsagentur
    • Digital Media Manager in Kreativ - und Kommunikationsagentur

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Digital Experience
      • Spezialistin und Beraterin für (inter-) nationale Digitalstrategien, Markenkommunikation und Digitales Marketing
      • Digitalkonzeption und Projektführung
      • Planung, Kreation und Umsetzung von digitalen Kampagnen und Entwicklung von Prozessen
    • New Work & Employer Branding
      • Langjährige Team- und Mitarbeiterführung
      • Entwickeln und Begleiten von komplexen Change-Prozessen in Unternehmen
      • Beratung und Bewertung von Organisationen unter Berücksichtigung von New Work Aspekten
      • Führungskräfte - und Managementberatung
      • Entwicklung und Begleitung von neuen Arbeitsstrukturen in Teams und Abteilungen

    Veranstaltung/en

    • 2262 New Work und digitale Transformation - Chancen und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt

    Kontakt (E-Mail)

     

    pan-a.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Studium der Biologie an der TU Darmstadt bis zum Vordiplom
    • Studium der Biologie an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg mit Studienschwerpunkt Kimnologie
    • 1989 - 1991: mit DAAD-Stipendium an der School of Environmental Sciences, Jawaharlal Nehru University, New Delhi
    • Promotion an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg Freiburg. Thema: "Evolution in Water Mites and a new Taxonomy of the Anisitsiellidae-Limnesiidae-Complex"

    Berufserfahrung

    • 1993 - 2007: Freier Gutachter (Panesar-Consult e.K.)
    • 2007 - 2010: Projektmitarbeiter im Sektorvorhaben "Sustainable Sanitation - ecosan" (GTZ)
    • 2010 - 2014: (Senior-) Ländermanager in der GIZ mit den inhaltlichen Schwerpunkten u.a.: Indienportfolio sowie abteilungsübergreifende Zuständigkeiten für das Thema "Klima in Asien" und die GIZ-Projektnetzwerke zu Energie, Umwelt, Wasser und ländlicher Entwicklung in Asien
    • Seit 2014: Projektleiter des Sektorvorhabens "Sustainable Sanitation" in der GIZ, Eschborn

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Nachhaltige Wasser- und Sanitärversorgung 
    • Energie- und Wassermanagement
    • Gewässerökologie
    • Methoden und Instrumentenentwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit

    Veranstaltung/en

    • 2165F Berufsfeld Internationale Zusammenarbeit – Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit (FV)

    Kontakt (E-Mail)

    panesar@vauban.de
    PlatzhalterPortrait

    Weitere Informationen zum Dozenten

    Veranstaltung/en

    • 2159 Geschichte der Rechts- und Staatsphilosophie

    Kontakt (E-Mail)

    michael.pawlik@jura.uni-freiburg.de
    PlatzhalterPortrait

    Weitere Informationen zum Dozenten

    Veranstaltung/en

    • 2241 Internationalisierung des Strafrechts

    Kontakt (E-Mail)

    walter.perron@jura.uni-freiburg.de
    PlatzhalterPortrait

    Weitere Informationen zum Dozenten

    PlatzhalterPortrait

    Profil

    bitte klicken Sie hier...

    PlatzhalterPortrait
    rei_s.jpg

    Studium/Ausbildung

    • 2019: Zertifizierung Service Design
    • 2017: Business Model Innovation
    • 2013: Master of Arts Deutschsprachige Literatur, FU Berlin
    • 2010: Bachelor of Arts Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (HF), Soziologie (NF), Universität Freiburg

    Berufserfahrung

    • Seit 2017 Senior Consultant Digital Media bei Virtual Identity AG, Freiburg
    • ca. 3 Jahre Projektmanagement & Marketing Weiterbildungsprogramm IEMS, Universität Freiburg

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Anforderungsanalysen und UX Research
    • Strategie- und Konzeptentwicklung
    • Workshop-Konzeption und Durchführung

    Veranstaltung/en

    2259 Service Design Thinking – Fragestellungen durchdringen, Probleme verstehen, Lösungen finden

    Kontakt (E-Mail)

    res_s.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Systemischer Coach
    • Master in Personalentwicklung, TU Kaiserslautern
    • Diplom-Betriebswirtin, DHBW Mannheim
    • Bachelor in Business Administration, Open University Milton Keynes
    • Ausbildung der Ausbilder, IHK Mannheim

    Berufserfahrung

    • Seit 2017 selbständig als Bewerbungscoach
    • 2014-2020 Senior HR Business Partner, Freiburg
    • 2010-2014 HR Manager und Ausbildungsleiterin, Breisach
    • 2007-2010 Recruiting Consultant, Zürich und Basel
    • Über 10 Jahre Erfahrung in Personalmanagement mit den Schwerpunkten Führungskräfteberatung und -entwicklung, Recruiting & Bewerbermanagement, Ausbildungsleitung, Personalberatung, Personalentwicklung

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Beratung, Entwicklung und Coaching von Führungskräften
    • Bewerber-Coaching
    • Personalmarketing
    • Ausbildungsleitung
    • Talent Management und Nachfolgeplanung
    • HR-Trends
    • Personalentwicklung und Organisationsentwicklung
    • Begleitung von Changeprozessen
    • Rekrutierung von Fach- und Führungskräften
    • Recruiting- und HR-Strategien
    • Onboarding
    • Arbeitsrecht
    • Employer Branding
    • Mitarbeiterbindung

    Veranstaltung/en

    • 2250 Vorstellungsgespräche und Assessment Center souverän meistern

    Kontakt (E-Mail)

    PlatzhalterPortrait

    Studium/Ausbildung

    • Diplom-Volkswirt

    Berufserfahrung

    • Mitglied der Prüfungskommission für Marketing an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach
    • Lehrauftrag für Volkswirtschaftslehre an der Akademie der Polizei Baden-Württemberg in Freiburg
    • Lehraufträge für Finance And Banking & International Business Strategies am Institute for the international Education of Students (IES) in Freiburg
    • Seit 2004:

    Moderator & Coach
    u.a. für Audi , Bombardier Transportation, Deutsche Bahn, Finansbank Holland, Goethe Instiut, Haufe Akademie, Freudenberg, Mercedes-Benz, Paradigma, T-Systems, Volksbank, Volkswagen u. a.

    • 1999-2004:

    Living Solutions GmbH, Hauptgesellschafter und Geschäftsführer
    Konzeption, Entwicklung und Vertrieb „doctor’s call“.
    Preisträger WirtschaftsWoche Unternehmerpreis 2002

    • 1990-1999:

    Eventive, Inhaber
    Merchandising, Konzeption von Promotiontouren, Moderation für internationale Veranstaltungen, Messen, Shows und Galas sowie für Radiostationen. Moderationen in: Deutsch, Englisch

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Customer Orientation, Sales, Change Management, Leadership, Communication und Presentation Skills.

    Veranstaltung/en

    • 2090/2090F Basiswissen Betriebswirtschaftslehre
    • 2205 Spielend ein Unternehmen führen – eine praxisnahe Einführung in unternehmerisches Handeln

    Kontakt (E-Mail)

    Bitte hinterlassen Sie in Ihrer Mail Ihre Telefonnummer für Rückfragen.

    salm@eventive-online.de
    str-m.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Diplom-Psychologe, Erlebnispädagoge und Gestalttherapeut

    Berufserfahrung

    • Seit dem Studium (Schwer­punkte Arbeits- & Orga­nisations­psychologie und Erwachsenen­bildung)  freiberufliche Tätigkeit in der Gründungs-, Unternehmer- und Organisationsberatung als Coach, Trainer und Lehrbeauftragter u.a. an den Hoch­schulen in Frei­burg, St. Gallen und Heidel­berg.
    • aktuell Koordinator für Weiterbildung und Lehre zum Thema Entrepreneurship an der Universität Freiburg und in der Region Südbaden
    • unternehmerisch Tätigigkeit in eigenen Gründungen

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Tätigkeitsschwerpunkt liegt seit 2004 auf der Schnittstelle von Persönlichkeitsentwicklung und (Social) Entre­preneur­ship.
    • Zu diesem Thema Promotion an der Universität Freiburg

    Veranstaltung/en

    • 2243 Praxismodul Entrepreneurship - konkrete Schritte in die unternehmerische Selbständigkeit
    • 2235 Der Businessplan – methodische Grundlagen für die unternehmerische Selbstständigkeit und zur Realisierung eigener Ideen

    Kontakt (E-Mail)

    kontakt@markusstrauch.de
    tau_b

    Studium/Ausbildung

    • Diplom im Fach Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    • Master (MA) „International Management in Non-Profit-Organizations“ an der Katholischen Hochschule Freiburg mit der Masterarbeit: Interkulturelles Projektmanagement in der nicht-staatlichen Entwicklungszusammenarbeit
    • Promotion an der Universität Freiburg mit dem Titel „Ärztliche Qualitätszirkel auf dem Prüfstand. Eine arbeits- und organisationspsychologische Analyse des betrieblichen und ärztlichen Qualitätszirkelkonzepts
    • Weiterbildung zum Supervisor und Organisationsberater
    • Weiterbildung zum Inner Game Coach (www.innergame.de)

    Berufserfahrung

    • Seit 1998: Supervisor, Trainer und Organisationsberater in eigener Praxis
    • Lehrtätigkeit u.a. zum Thema Moderation als Intervention in der A&O-Psychologie
    • Seit 2004: Geschäftsführender Vorstand der gemeinnützigen step stiftung.
    • Inhaltliche Schwerpunkte: Interkulturelles Lernen im und durch Sport – Interkulturelles und Projektmanagement

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Netzwerkmanagement
    • Evaluation und Wirkungsmessung
    • Marketing und Fundraising
    • Personal- und Organisationsentwicklung

    Veranstaltung/en

    • 2245 Stiftungsmanagement praxisnah – Grundlagen und Arbeitsfelder am Beispiel der Freiburger Stiftungslandschaft

    Kontakt (E-Mail)

    toe-s.jpg

    Studium/Ausbildung

    • Ausbildung zur Speditionskauffrau (IHK)
    • Studium der Japanologie und Romanistik, Universität Hamburg, M.A.
    • mehrmonatige Betriebspraktika in Japan
    • zahlreiche Fortbildungen in Management, Projektmanagement, Rhetorik sowie Außenwirtschaftsrecht
    • Zertifikatslehrgang „Internationales Wirtschaftsrecht“

    Berufserfahrung

    • Seit 2002: Referentin im Fachbereich „International“ bei der IHK
    • langjährige Berufspraxis in Export / Logistik / Spedition
    • Leitung einer Sprachschule
    • Exportsachbearbeitung in einem führenden japanischen Handelshaus

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Zoll- und Außenwirtschaftsrecht; Zollprozesse im Unternehmen
    • Globaler Waren- und Dienstleistungsverkehr
    • Internationale Zusammenarbeit

    Veranstaltung/en

    • 2263 International erfolgreich – wie Globalisierung im Unternehmen wirkt

    Kontakt (E-Mail)

    susi.toelzel@gmx.de

    Studium/Ausbildung

    • Wissenschaftliche Politik, Soziologie und Wirtschaftspolitik (Magister) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    Berufserfahrung

    • Referat Migration und Integration, Deutscher Caritasverband e.V.
    • Initiative LEIF, Kommunales Bildungsmanagement, Stadt Freiburg
    • Stabsstelle Gender and Diversity, Universität Freiburg

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Interkulturelle Öffnung der verbandlichen Caritas
    • Projektmanagement: Kommunales Übergangsmanagement, Bildungsberatung 
    • Projekte „Diversity in der Lehre“ und „Forum Transferwissen Gender and Diversity“
    • Workshops und Trainings im Rahmen von Jugendleiter*innenseminaren

    Veranstaltung/en

    • Diversity-Kompetenz – Einführung in Diversity und Diversity Management

    Kontakt (E-Mail)

    felix.wittenzellner@zv.uni-freiburg.de

    Studium/Ausbildung

    • Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    Berufserfahrung

    • Seit 2018 am Lehrstuhl für Public Management an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig
    •  Teilprojektleitung in einem führenden IT-Consulting Unternehmen
    •  Selbstständiger Unternehmensberater im Bereich Risk-Management
    •  Assistenz der Betriebsdirektion im Healthcare Sector

    Tätigkeitsschwerpunkte

    • Innovationsforschung
    • Informations- und Kommunikationstechnologien im Public Sector

    Veranstaltung/en

    • 2253 Einführung in die Welt der Börse und der Finanzmärkte

    Kontakt (E-Mail)