Sie sind hier: Startseite Belegung und Abmeldung

Belegung und Abmeldung

Übersicht Belegphasen

Beleggrafik.png

Plätze in BOK-Lehrveranstaltungen werden im Rahmen einer bevorzugten Belegphase zunächst ausschließlich an Bachelor- und Jura-Studierende vergeben, die noch ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis benötigen. Studierende können in zwei Prioritätenphasen Belegwünsche mit Prioritäten abgeben. Am Ende der jeweiligen Prioritätenphase werden die Plätze in Reihenfolge der abgegebenen Prioritäten vergeben. Liegen für eine Veranstaltung mehr Wünsche mit gleicher Priorität als zu vergebende Plätze vor, werden die freien Plätze verlost (zeitpunktunabhängiges Losverfahren). In beiden Prioritätenphasen können Belegwünsche oder Zulassungen jederzeit storniert oder geändert werden.

Danach findet NEU eine Windhundphase statt, bei der freie Plätze sofort nach Abgabe des Belegwunsches zeitpunktabhängig vergeben werden.

In der Mitte der Windhundphase befindet sich NEU der Stichtag: Am Stichtag wird bei allen Veranstaltungen festgestellt, ob die jeweilige Mindestteilnehmer*innenzahl erreicht wurde. Ist dies der Fall, findet die Veranstaltung sicher statt. Im anderen Fall wird die Veranstaltung abgesagt, betroffene Studierenden werden direkt am Stichtag per E-Mail informiert. Am Stichtag sind keine Belegungen möglich. Direkt danach können wieder im Rahmen der Windhundphase Belegwünsche abgegeben werden. Die Zulassung erfolgt bei vorhandenen freien Plätzen sofort. Ebenso wird eine Abmeldung sofort wirksam.

Studierende, die nach dem Stichtag Schwierigkeiten haben, eine erforderliche Zulassung zu erhalten, können unsere Härtefallsprechstunde nutzen.

Nach der bevorzugten Belegung findet die Restplatzvergabe statt: Restplätze und Wartelistenplätze werden an alle Studierende der Universität Freiburg (z. B. Master, Staatsexamen) vergeben. Auch Bachelor- und Jura-Studierende, die freiwillig zusätzliche Veranstaltungen belegen möchten, können an der Restplatzvergabe teilnehmen. Wenn es noch einen freien Platz gibt, werden Belegwünsche direkt zugelassen (zeitpunktabhängig). Ebenso werden Abmeldungen sofort wirksam.

Termine und Fristen

Bachelor- und
Jura-
Studierende (BOK/SQ) +
Lehramtsstudierende
(MPK)

 

 

1. Prioritätenphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

Mi, 02.10.2019
09:00 Uhr bis
So, 06.10.2019
23:59 Uhr

2. Prioritätenphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit) Di, 08.10.2019
09:00 Uhr bis
Do, 10.10.2019
23:59 Uhr

Windhundphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

Sa, 12.10.2019
09:00 Uhr bis
Di, 15.10.2019
23:59 Uhr

Stichtag (Stattfinden der Veranstaltung ja/nein)

Mi, 16.10.2019

Windhundphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

 

Do, 17.10.2019
09:00 Uhr bis
So, 20.10.2019
23:59 Uhr

Härtefallsprechstunde (parallel zur Windhundphase)

Do, 17.10.2019 + Fr 18.10.2019
09:00 - 12:00 Uhr
Raum 01 004 Universitätsstr. 9
1. OG

Alle Studierenden
(Bachelor-, Lehramts-,
Magister-, Master-, Diplom-, Staatsexamens-Studierende
und immatrikulierte Promovierende)

Restplatzvergabe

Sofern Restplätze
vorhanden sind,
sind Belegungen bis zwei
Tage
vor Veranstaltungs-
start möglich.

ab Mo, 21.10.2019

09:00 Uhr bis 24:00 Uhr, danach täglich von 06:00 bis 03:00 Uhr

Bachelor- und
Jura-
Studierende (BOK/SQ) +
Lehramtsstudierende
(MPK)

 

 

1. Prioritätenphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

Mi, 29.01.2020
09:00 Uhr bis
So, 02.02.2020
23:59 Uhr

2. Prioritätenphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit) Di, 04.02.2020
09:00 Uhr bis
Do, 06.02.2020
23:59 Uhr

Windhundphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

Sa, 08.02.2020
09:00 Uhr bis
Di, 11.02.2020
23:59 Uhr

Stichtag (Stattfinden der Veranstaltung ja/nein)

Mi, 12.02.2020

Windhundphase (inkl. Stornierungsmöglichkeit)

 

Do, 13.02.2020
09:00 Uhr bis
So, 16.02.2020
23:59 Uhr

Härtefallsprechstunde (parallel zur Windhundphase)

Do, 13.02.2020 + Fr 14.02.2020
09:00 - 12:00 Uhr
Raum 01 004 Universitätsstr. 9
1. OG

Alle Studierenden
(Bachelor-, Lehramts-,
Magister-, Master-, Diplom-, Staatsexamens-Studierende
und immatrikulierte Promovierende)

Restplatzvergabe

Sofern Restplätze
vorhanden sind,
sind Belegungen bis zwei
Tage
vor Veranstaltungs-
start möglich.

ab Mo, 17.02.2020

09:00 Uhr bis 24:00 Uhr, danach täglich von 06:00 bis 03:00 Uhr

Bevorzugte Belegung für Bachelor- und Jura-Studierende, die ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis benötigen ("Pflichtlernende")

Hier finden Sie eine detaillierte Beschreibung zum Ablauf des Belegverfahrens im Campus Managementsystem.

Unsere Veranstaltungen sind im elektronischen Vorlesungsverzeichnis HISinOne verzeichnet. Dort findet auch das Belegverfahren statt.

Zusätzlich bieten wir Ihnen auf unserer Homepage ein ausführliches Programmheft im PDF-Format an, mit dem Sie schnell einen umfassenden Einblick in unser Lehrangebot gewinnen können. Die im Programm verzeichneten Veranstaltungen sind mit vierstelligen Identifikationsnummern gekennzeichnet, die in HISinOne über die Suchfunktion aufgerufen werden können.

Grundsätzlich benötigen Sie für die Teilnahme am Belegverfahren eine Benutzerkennung und ein Passwort beim Rechenzentrum der Universität Freiburg (myAccount).

In der bevorzugten Belegphase können ausschließlich Bachelor- und Jura-Studierende, die noch ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis benötigen, Belegwünsche abgeben. Studierende, die schon die in ihrer fachspezifischen Prüfungsordnung festgelegte Anzahl an ECTS-Punkten erreicht haben bzw. einen SQ-Nachweis erworben haben und freiwillig BOK-Veranstaltungen besuchen möchten, können ab der Restplatzvergabe Belegwünsche abgeben.


Während der Restplatzvergabe haben alle Studierende der Universität Freiburg die Möglichkeit, Rest- bzw. Wartelistenplätze zu belegen.

Nach der Anmeldung in HISinOne wählen Sie unter dem Reiter Studienangebot zunächst eine Wunschveranstaltung aus. Veranstaltungen finden Sie:

  • im Vorlesungsverzeichnis. Folgen Sie dem Reiter Veranstaltungen nach ausgewählten Einrichtungen → Zentrum für Schlüsselqualifikationen oder
  • über die Suchfunktion mit einer zuvor dem Programmheft entnommenen vierstelligen Identifikationsnummer.

Bitte achten Sie darauf, stets das relevante Semester auszuwählen. Zur Detailansicht einer Veranstaltung gelangen Sie durch Klick auf das Lupensymbol in der Spalte Aktionen.

Auf der Detailseite können Sie während der Belegphasen die Option belegen anklicken. Wenn Sie diese Veranstaltung belegen möchten, klicken Sie direkt auf den Button belegen. Nun gelangen Sie in die Übersicht über alle am ZfS angebotenen Veranstaltungen. Dann geben Sie einen Belegwunsch mit Priorität ab. Insgesamt dürfen Bachelor-Studierende zweimal und Jura-Studierende einmal drei Prioritäten (Bevorzugt, 1. Alternative, 2. Alternative) abgeben.

Ausnahmen zu der oben beschriebenen Regel bestehen, wenn eine Veranstaltung mehrmals (in Parallelgruppen) angeboten wird. In diesem Fall müssen Sie zusätzlich zur Wahl der Modulpriorität (Bevorzugt, 1. Alternative, 2. Alternative) auch Gruppenprioritäten, also Präferenzen auf der Terminebene, abgeben.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Belegwunsch erst nach einem Klick auf den Button Jetzt belegen/abmelden bestätigt wird.

Rufen Sie unter Mein Studium den Reiter Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen auf. Dort sind alle Belegungen samt Bearbeitungsstatus gespeichert. Von dort können Sie entsprechende Belegwünsche auch wieder stornieren.

Am jeweiligen Vergabetag werden die Belegwünsche entlang der abgegebenen Prioritäten zeitpunktunabhängig verlost. Wenn Sie einen Platz erhalten haben und verbindlich zugelassen sind, lautet Ihr Status Teilnahme akzeptiert bzw. TA. Nach erfolgter Zulassung können Sie sich auch wieder in den folgenden Belegphasen von der Veranstaltung abmelden. Ihre Abmeldung wird sofort wirksam.

Sollten Sie keine oder nur eine Zulassung erhalten haben und noch ECTS-Punkte bzw. einen SQ-Nachweis benötigen, können Sie im Rahmen der Windhundphase noch freie Plätze erhalten.

In der Mitte der Windhundphase befindet sich NEU der Stichtag: Am Stichtag wird bei allen Veranstaltungen festgestellt, ob die jeweilige Mindestteilnehmer*innenzahl erreicht wurde. Ist dies der Fall, findet die Veranstaltung sicher statt. Im anderen Fall wird die Veranstaltung abgesagt, betroffene Studierenden werden direkt am Stichtag per E-Mail informiert. Am Stichtag sind keine Belegungen möglich. Direkt danach können Sie wieder im Rahmen der Windhundphase Belegwünsche abgegeben werden. Die Zulassung erfolgt bei vorhandenen freien Plätzen sofort. Ebenso werden Abmeldungen auch sofort wirksam.

Wenn Sie nach dem Stichtag Schwierigkeiten haben, eine erforderliche Zulassung zu erhalten, können Sie unsere Härtefallsprechstunde nutzen. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik Termine und Fristen. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Studierendenausweis bzw. Ihre UniCard mit. Wir werden versuchen, Ihnen einen Platz in einer Veranstaltung zu ermöglichen. Bitte beachten Sie: es besteht kein Anspruch auf einen Platz in einer bereits ausgebuchten Veranstaltung.

Die Restplatzvergabe steht allen Studierenden, die BOK-Veranstaltungen freiwillig bzw. zusätzlich besuchen, offen. Eine Abmeldung ist bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn über HISinOne möglich. Bitte beachten Sie unsere Abmeldebedingungen (s.u.).

Bitte kontrollieren Sie direkt nach der Abgabe Ihres Belegwunsches, ob das System ihn gespeichert hat. Rufen Sie unter Mein Studium den Reiter Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen auf. Dort sind alle Belegungen samt Bearbeitungsstatus gespeichert. Achtung: Der Status Belegwunsch/BW spiegelt lediglich Ihre/n aktuell geäußerte/n Belegwunsch/-wünsche wieder, erst wenn bzw. falls Ihr Status nach der Vergabe zu Teilnahme akzeptiert/TA lautet, bedeutet dies, dass Sie verbindlich zugelassen sind.

Sie können auch sehen, welche Prioritäten Sie bei der jeweiligen Veranstaltung abgegeben haben. Beispielsweise stellt die erste Zahl bei der Anzeige "Priorität 1, 1" die Modulpriorität dar und die zweite die Gruppenpriorität.

Innerhalb der Prioritätenphasen können Sie Ihre Belegwünsche auch wieder stornieren und neu vergeben.

Wenn Sie im System Ihren Belegwunsch abgegeben haben, lautet Ihr Status zunächst Belegwunsch gespeichert/BW.

Jeweils im Anschluss an die beiden Prioritätenphasen erfolgt die Vergabe der Plätze im Rahmen von zwei Vergabetagen. Der Zeitpunkt der Abgabe Ihres Belegwunsches hat dabei keinen Einfluss auf die Platzvergabe. Liegen für eine Veranstaltung mehr erste Prioritäten vor, als Plätze vorhanden sind, werden die Plätze nach dem Zufallsprinzip verlost. Sind alle ersten Prioritäten "abgearbeitet", werden die freien Plätze unter den zweiten Prioritäten verteilt usw., bis alle Plätze vergeben sind. Alle unerfüllten Belegwünsche verfallen.

Am Tag nach der Vergabe können Sie unter dem Menü Mein Studium Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen anhand der Anzeige in der Spalte Status einsehen, ob Sie einen Platz erhalten haben.

Wenn Sie einen Platz erhalten haben und verbindlich zugelassen sind, lautet Ihr Status Teilnahme akzeptiert/TA.

Sie werden in diesem Fall per Portalmeldung und E-Mail benachrichtigt, sobald sich der Belegungsstatus auf Teilnahme akzeptiert/TA oder von TA auf einen anderen Status ändert (durch eigene Aktion oder durch die Sachbearbeitung).

Bitte melden Sie sich in HISinOne an, um Details zum Veranstaltungsstatus unter Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen zu erfahren.

Sie können dort auch sehen, welche Prioritäten Sie bei der jeweiligen Veranstaltung abgegeben haben. Beispielsweise stellt die erste Zahl bei der Anzeige "Priorität 1, 1" die Modulpriorität dar und die zweite die Gruppenpriorität.
Die Abmeldungen/Ablehnungen werden nicht angezeigt.

Sollten Sie keinen Platz erhalten haben und noch ECTS-Punkte bzw. einen SQ-Nachweis benötigen, können Sie im Rahmen der Windhundphase noch freie Plätze erhalten.

In der Mitte der Windhundphase befindet sich NEU der Stichtag: Am Stichtag wird bei allen Veranstaltungen festgestellt, ob die jeweilige Mindestteilnehmer*innenzahl erreicht wurde. Ist dies der Fall, findet die Veranstaltung sicher statt. Im anderen Fall wird die Veranstaltung abgesagt, betroffene Studierenden werden direkt am Stichtag per E-Mail informiert. Am Stichtag sind keine Belegungen möglich. Direkt danach können Sie wieder im Rahmen der Windhundphase Belegwünsche abgegeben werden. Die Zulassung erfolgt bei vorhandenen freien Plätzen sofort.

Wenn Sie nach dem Stichtag Schwierigkeiten haben, eine erforderliche Zulassung zu erhalten, können Sie unsere Härtefallsprechstunde nutzen. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik Termine und Fristen. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Studierendenausweis bzw. Ihre UniCard mit. Wir werden versuchen, Ihnen einen Platz in einer Veranstaltung zu ermöglichen. Bitte beachten Sie: es besteht kein Anspruch auf einen Platz in einer bereits ausgebuchten Veranstaltung.

Die Restplatzvergabe steht allen Studierenden, die BOK-Veranstaltungen freiwillig bzw. zusätzlich besuchen, offen.

An der Windhundphase können ausschließlich Studierende teilnehmen, die im BOK-Bereich noch ECTS-Punkte bzw. einen SQ-Nachweis benötigen. Die Vergabe der Plätze erfolgt über das Campus Management HISinOne. Ausschließlich der Zeitpunkt der Abgabe Ihres Belegwunsches entscheidet über eine mögliche Zulassung.

Nach Einloggen in HISinOne wählen Sie unter dem Reiter Studienangebot zunächst eine Wunschveranstaltung aus. Veranstaltungen finden Sie:

  • im Vorlesungsverzeichnis. Folgen Sie dem Reiter Veranstaltungen nach ausgewählten EinrichtungenZentrum für Schlüsselqualifikationen oder
  • über die Suchfunktion mit einer zuvor dem Programmheft entnommenen vierstelligen Identifikationsnummer.

Bitte achten Sie darauf, stets das relevante Semester auszuwählen. Zur Detailansicht einer Veranstaltung gelangen Sie durch Klick auf das Lupensymbol in der Spalte Aktionen. Auf der Detailseite können Sie die Option anmelden/abmelden anklicken.

Fall a) Es gibt freie Plätze in der Veranstaltung

Sobald Sie Ihren Belegwunsch durch das Anklicken von anmelden abgegeben haben, werden Sie direkt zugelassen.

Rufen Sie unter Mein Studium den Reiter Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen auf. Sie erhalten sofort den Status Teilnahme akzeptiert/TA und werden per Portalmeldung und E-Mail zur Statusänderung benachrichtigt.

Fall b) Die Veranstaltung ist voll belegt (Warteliste)

Wenn bei einer Veranstaltung alle Plätze vergeben sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Platz auf der Warteliste zu erhalten. Wenn Sie einen Belegwunsch durch das Anklicken von anmelden abgeben, können Sie sich für die Warteliste anmelden, Ihr Status ändert sich zu Warteliste/WL und Sie sehen Ihren Wartelistenplatz auf der Liste (+ Nr. X).

Geben Studierende, die zugelassen sind, Plätze in der Veranstaltung zurück, haben Sie ggf. die Möglichkeit, entsprechend der Reihenfolge der Wartelistenplätze nachzurücken. Wenn Sie nachrücken, erhalten Sie eine entsprechende E-Mail und es erscheint eine Portal-Meldung auf der Startseite.

Sie können sich von der Warteliste auch wieder abmelden.

Abmeldung

Eine Abmeldung ist bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn über HISinOne möglich. Bitte beachten Sie unsere Abmeldebedingungen (s.u.).

In der Mitte der Windhundphase befindet sich NEU der Stichtag. Er dient dazu, die Planungssicherheit für Sie und für die Lehrbeauftragten zu erhöhen. Am Stichtag wird bei allen Veranstaltungen jeweils festgestellt, ob die jeweilige Mindestteilnehmer*innenzahl erreicht wurde. Ist dies der Fall, findet die Veranstaltung sicher statt, auch wenn bis zum Veranstaltungsstart die Mindestteilnehmer*innenzahl ggfs. wieder unterschritten wird. Sollte bei einer Veranstaltung die Mindestteilnehmer*innenzahl am Stichtag nicht erreicht sein, wird die Veranstaltung abgesagt, betroffene Studierenden werden direkt am Stichtag per E-Mail informiert. Am Stichtag sind keine Belegungen möglich. Direkt danach können Sie wieder im Rahmen der Windhundphase Belegwünsche abgegeben werden. Die Zulassung erfolgt bei vorhandenen freien Plätzen sofort.

Wenn Sie nach dem Stichtag Schwierigkeiten haben, eine erforderliche Zulassung zu erhalten, können Sie unsere Härtefallsprechstunde nutzen. Die genauen Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik Termine und Fristen. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Studierendenausweis bzw. Ihre UniCard mit. Wir werden versuchen, Ihnen einen Platz in einer Veranstaltung zu ermöglichen. Bitte beachten Sie: es besteht kein Anspruch auf einen Platz in einer bereits ausgebuchten Veranstaltung.

Sollten Sie einen Platz erhalten haben, den Sie nicht wahrnehmen können, sind Sie verpflichtet, den Platz entweder innerhalb der zweiten Prioritätenphase oder während der Windhundphase bzw. der Restplatzvergabe wieder freizugeben. Sollten Sie einen Platz nicht in Anspruch nehmen, für den Sie eine Zulassung erhalten haben, greifen unsere Teilnahmebedingungen (vgl. Sperrung).

Um Ihren Platz zu stornieren, rufen Sie die HISinOne-Seite der betreffenden Veranstaltung auf und wählen Sie die Option ab-/ummelden. Daraufhin müssen Sie die Abmeldung im neu geladenen Fenster bestätigen. Sie können Ihre Stornierung anschließend im Menü Mein StudiumMeine Belegungen und Prüfungsanmeldungen kontrollieren. Abmeldungen werden sofort wirksam.

Prinzipiell gilt:

Bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn können Sie sich selbst über HISinOne abmelden. Bitte beachten Sie unsere Abmeldebedingungen (s.u.). An den Verlosungstagen und am Stichtag (vgl. Termine und Fristen) sind keine Abmeldungen möglich.

Danach bzw. im Veranstaltungsverlauf sind Abmeldungen nur in Ausnahmefällen aufgrund von zwingenden, das Studium betreffenden Gründen per E-Mail möglich.

Restplatzvergabe für alle Studierenden der Universität Freiburg ("freiwillig Lernende")

Im Anschluss an die bevorzugte Belegung findet für alle Studierenden (z.B. Master, Staatsexamen) die Restplatzvergabe statt. Auch Bachelor- und Jura-Studierende, die bereits alle ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis erworben haben, können hier freiwillig zusätzliche Veranstaltungen belegen.

Wir sind dazu verpflichtet, dass für Studierende, die im BOK-bzw. SQ-Bereich Studienleistungen erbringen müssen, ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. Deshalb können in der ersten bevorzugten Belegphase ausschließlich nur die Bachelor- und Jura-Studierende Plätze erhalten, die noch ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis benötigen. Im Anschluss daran beginnt die Restplatzvergabe, bei der allen Studierende Rest- und Wartelistenplätze erhalten können.

So können alle Studierende ihr persönliches Kompetenzprofil erweitern und ergänzend zu ihrem Fachstudium berufsfeldorientierte Schlüsselqualifikationen erwerben. Bei Studiengängen, in deren Prüfungsordnung BOK-Veranstaltungen nicht zu den erforderlichen Studienleistungen gehören, werden die Veranstaltungen i.d.R. nicht für das Fachstudium anerkannt.

Es gelten für alle die gleichen Teilnahmebedingungen. Informationen zur Verbuchung der Studienleistungen und zum Ausstellen von Leistungsnachweisen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die u.st. Hinweise zu Restplätzen in Sprachkursen.

Sie beginnt nach der bevorzugten Belegphase für Bachelor- und Jura-Studierende, die noch ECTS-Punkte im BOK-Bereich bzw. einen SQ-Nachweis benötigen. Die Abgabe von Belegwünschen ist über HISinOne bis jeweils 48h vor Start der Veranstaltung möglich. Danach können Sie sich gerne unter Angabe Ihrer Matrikel- und der genauen Veranstaltungsnummer über für eine Veranstaltung anmelden.

Sie können

  • ab Montag, den 21.10.2019 für Veranstaltungen während der Vorlesungszeit des WS 2019/20,
  • ab Montag, den 17.02.2020 für Veranstaltungen während der vorlesungsfreien Zeit des WS 2019/20

in denen es nach der bevorzugten Belegphase noch Restplätze und Wartelistenplätze gibt, einen Belegwunsch abgeben. Dabei zählt ausschließlich der Zeitpunkt der Abgabe des Belegwunsches, so dass alle die gleichen Chancen unabhängig von ihrem Studiengang haben.

Die Restplatzvergabe erfolgt über das Campus Management HISinOne. Wenn in einer Veranstaltung noch ein Platz frei ist, wird Ihr Belegwunsch direkt nach der Abgabe zugelassen (zeitpunktabhängiges Verfahren).

Nach der Anmeldung in HISinOne wählen Sie unter dem Reiter Studienangebot zunächst Ihre Wunschveranstaltung aus. Veranstaltungen finden Sie: 

  • im Vorlesungsverzeichnis. Folgen Sie dem Reiter Veranstaltungen nach ausgewählten EinrichtungenZentrum für Schlüsselqualifikationen oder
  • über die Suchfunktion mit einer zuvor dem Programmheft entnommenen vierstelligen Identifikationsnummer.

Bitte achten Sie darauf, stets das relevante Semester auszuwählen. Zur Detailansicht einer Veranstaltung gelangen Sie durch Klick auf das Lupensymbol in der Spalte Aktionen. Auf der Detailseite können Sie die Option anmelden/abmelden anklicken.

Fall a) Es gibt noch Restplätze in der Veranstaltung

Nach erfolgter Anmeldung werden Sie direkt zugelassen. Rufen Sie unter Mein Studium den Reiter Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen auf. Sie erhalten sofort den Status Teilnahme akzeptiert/TA und werden per Portalmeldung und E-Mail zur Statusänderung benachrichtigt.

Fall b) Die Veranstaltung ist voll belegt (Warteliste)

Wenn bei einer Veranstaltung alle Plätze vergeben sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Platz auf der Warteliste zu erhalten. Mit der Abgabe eine Belegwunsch werden Sie auf der Warteliste angemeldet, Ihr Status lautet dann Warteliste/WL und Sie sehen Ihren Wartelistenplatz auf der Liste (+ Nr. X).

Geben Studierende, die zugelassen sind, Plätze in der Veranstaltung zurück, haben Sie ggf. die Möglichkeit, entsprechend der Reihenfolge der Wartelistenplätze nachzurücken und einen Platz zu erhalten. Wenn Sie als Teilnehmer/in nachrücken, erhalten Sie eine entsprechende E-Mail und es erscheint eine Portal-Meldung auf der Startseite.

Sie können sich von der Warteliste auch wieder abmelden.

Abmeldung

Eine Abmeldung ist bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn über HISinOne möglich. Bitte beachten Sie unsere Abmeldebedingungen (s.u.).

Achtung: Für Restplätze in BOK-Sprachkursen gelten für Nicht-Bachelor-Studierende besondere Bedingungen (alle Bachelor-Studierende können Restplätze in BOK-Sprachkursen erhalten):

  • Restplätze im Gebärdensprachkurs stehen allen Studierenden innerhalb der Restplatzvergabe zur Verfügung.
  • Alle weiteren Plätze in Fremdsprachenveranstaltungen können außer an Bachelor-Studierende aus Gründen der Gleichbehandlung sowie aus organisatorischen und formalen Gründen nur an Studierende vergeben werden, die laut ihrer Prüfungsordnung eine zweite moderne Fremdsprache nachweisen müssen; dies betrifft v.a. Masterstudierende sowie Lehramtsstudierende im auslaufenden Staatsexamens-Studiengang (GymPO).

Studierende müssen persönlich zu den Öffnungszeiten des ZfS erscheinen und folgende Unterlagen mitbringen:

  • Kopie Abiturzeugnis
  • Kopie der Prüfungsordnung
  • Unicard

Sofern Restplätze vorhanden sind, werden diese Studierenden direkt zugelassen.

Gerne verweisen wir auf das Sprachkursangebot des Sprachlehrinstituts (SLI), denn bei Gleichwertigkeit mit der Modulstruktur im BOK-Bereich werden Ihnen die SLI-Veranstaltungen anerkannt, siehe unter www.zfs.uni-freiburg.de/de/bok/fremdsprachen.

Die Übersicht über Rest- und Wartelistenplätze für die Vorlesungszeit SoSe19 wird Mitte April veröffentlicht.

Informationen über den jeweiligen aktuellen Belegstand erhalten Sie auch im Campus Management HISinOne: Die genaue Anzahl der bereits zugelassenen Teilnehmer*innen finden Sie unter der Detailansicht der Veranstaltung im Reiter Termine/Gruppen oberhalb der Terminauflistung. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Funktion nur in eingeloggtem Zustand möglich ist. Bitte achten Sie darauf, dass Sie das betreffende Semester auswählen. Dabei wird zwischen den Kategorien Belegwunsch/BW (= aktuelle/r geäußerte/r Belegwunsch/-wünsche) und Teilnahme akzeptiert/TA (= verbindlich zugelassene Teilnehmer*innen) zu unterscheiden.

Abmeldung

Sollten Sie einen Platz erhalten haben, den Sie nicht wahrnehmen können, sind Sie verpflichtet, sich von der Veranstaltung abzumelden.

Sollten Sie einen Platz nicht in Anspruch nehmen, für den Sie eine Zulassung erhalten haben, greifen unsere Teilnahmebedingungen (vgl. Sperrung).

Um Ihren Platz zu stornieren, rufen Sie die HISinOne-Seite der betreffenden Veranstaltung auf und wählen Sie die Option ab-/ummelden. Daraufhin müssen Sie die Abmeldung im neu geladenen Fenster bestätigen. Sie können Ihre Stornierung anschließend im Menü Mein StudiumMeine Belegungen und Prüfungsanmeldungen kontrollieren. Abmeldungen werden sofort wirksam.

Prinzipiell gilt:

  • Bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn können Sie sich selbst über HISinOne abmelden. Bitte beachten Sie unsere Abmeldebedingungen (s.u.). An den Verlosungstagen und am Stichtag (s.o. Termine und Fristen) sind keine Abmeldungen möglich.
  • Danach bzw. im Veranstaltungsverlauf sind Abmeldungen nur in Ausnahmefällen aufgrund von zwingenden, das Studium betreffenden Gründen per E-Mail möglich.

Besonderheiten bei der Belegung und Abmeldung

Rauminfos und Veranstaltungsänderungen

In welchem Raum die jeweilige Veranstaltung stattfindet, können Sie direkt der Veranstaltungsbeschreibung im Campus Management HISinOne entnehmen. Eine Hilfestellung zur Orientierung und zum Finden der jeweiligen Gebäude bieten die von der Universität Freiburg zur Verfügung gestellten Lagepläne.

Über mögliche Veranstaltungsänderungen informieren Sie sich bitte im Campus Management HISinOne bei der jeweils für Sie relevanten Veranstaltung.