Sie sind hier: Startseite Lehrbeauftragte Kommunikation

Kommunikation

Im Kommunikationsbereich engagieren sich Coaches, Mediatoren/Mediatorinnen, interkulturelle Trainer/innen, Schreibtrainer/innen, Experten und Expertinnen aus der Universität, aus Organisations- und Personalberatungen und aus Einrichtungen und Unternehmen wie missio München oder dem Badischen Landesmuseum.
Kommunikationasmittel © Universität Freiburg - Peter Mesenholl

 

Informieren Sie sich mit einem Klick über die jeweiligen Profile, Ausbildungen, Tätigkeitsfelder und BOK-Veranstaltungen unserer Lehrbeauftragten:

 

bas_c.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Geschichte und Romanistik (Französisch, Spanisch) an der Universität Freiburg im Breisgau
  • Promotion in Geschichte an der Universität Bern (Schweiz) / Doctorat en Histoire à l’Ecole Pratique des Hautes Etudes, Paris (Frankreich)
  • Certificat of Advanced Studies in Hochschuldidaktik (Universität Bern)
  • Ausbildung in Wirtschaftsmediation (Zweisicht, Freiburg)
  • Zahlreiche Fortbildungen z.B. in Moderationsmethoden wie Dynamic Facilitation, Thinking Circle
  • Ausbildung in Lösungsfokussiertem Coaching (BCO, Köln)

Berufserfahrung

  • 2007-2012: Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Bern
  • 2006-2011: Freie Mitarbeiterin Moderation und Beratung in Bürgerbeteiligungsprozessen für suedlicht (Freiburg)
  • 2012-2020: Angestellte Mediatorin und Trainerin bei Zweisicht (Freiburg): Konfliktmanagement in Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Verbänden, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung.
    Seit 2020 als freie Mitarbeiterin.
  • Seit 2020: Mediatorin und Projektmanagerin (Projekt: Mediatorenpool) bei der Stabstelle für Psychosoziale Beratung und Konfliktklärung des Universitätsklinikums Freiburg
  • Seit 2006: Freiberufliche Tätigkeit als Moderatorin, Mediatorin und Coach

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Mediation und Konfliktberatung
  • Moderation von Team- und Gruppenprozessen, Teamentwicklung
  • Trainings in Kommunikation, Moderation und Konfliktmanagement/Mediation
  • Lösungsfokussiertes Coaching von Einzelpersonen und Teams

Veranstaltung/en

  • 3182F Konflikte verstehen, regeln, lösen – Einführung in die Mediation

Kontakt (E-Mail)

blo_k.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2014 – 2017: Studium der Wirtschaftspsychologie (B. Sc.)
    SRH Fernhochschule Riedlingen
  • 2001: Zertifizierung zur Automobilverkäuferin

Berufserfahrung

  • Seit 2008: Partnerin bei Neue-Kommunikative. Durchführung und Konzeption von Trainings. Zu unseren Kunden zählen u. a. EnBW Kernkraft GmbH, MöllerGroup (Kunststoffverarbeitung im Automobilbau), Robinson Club GmbH (Touristik), Merck KGaA (Pharma). Referentin an der SRH Riedlingen.
  • 1993 – 2010: Vertriebsmitarbeiterin bei Mercedes-Benz, Audi und BMW/MINI. Erfahrungen im Verkauf von Automobilen, Durchführung von Verkaufscoachings und Organisationstrainings.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Präsentation
  • Verkauf, Zeit- und Selbstmanagement
  • Besprechungsmanagement
  • Organisationsentwicklung

Veranstaltung/en

  • 3037F Präsentations- und Argumentationstraining

Kontakt (E-Mail)

bor-k.jpg

Studium/Ausbildung

  • Dipl. Gesangslehrerin
  • Trainerin für Körpersprache und Kommunikation

Berufserfahrung

  • Seit 2020 Vocal Coach beim Radiosender baden.fm.
  • Selbständiges Coaching für berufliche Kompetenzentwicklung, Kommunikation und Präsentation
  • Lehrauftrag an der Hochschule Furtwangen mit dem Pflichtseminar „Wissenschaftliches Arbeiten: Lern- und Präsentationstechniken“
  • Gesangsdozentin am studium generale der Uni Freiburg mit dem Kurs „Körper, Atem, Stimme, Gesang“
  • Dozentin für Kommunikation am ZfS seit 2010
  • Selbstständige Gesangslehrerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Schauspielerin für Kinder und Jugendliche am Galli Theater (2009-2010), Schauspiel- sowie Trainingstätigkeit am Cala Theater Freiburg (2015) im Bereich Märchentheater
  • Konzerttätigkeit als Sopranistin im süddeutschen und elsässischen Raum in den Gattungen Oper, Operette, Oratorium und Jazz bis 2011
  • Gesangsvertretung am Conservatoire Strasbourg von 2006 - 2007

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Trainings, Coachings und Unterricht

Veranstaltung/en

  • 3119/ 3119F Stimme und Körpersprache in der Präsentation

Kontakt (E-Mail

ebe_s.jpg

Studium/Ausbildung

  • Ausbildung zur Mediatorin an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung in Freiburg – 2012/2013
  • Studium der Sprecherziehung/Sprechwissenschaft – Universität Koblenz-Landau, Abschluss 2000
  • Studium der Germanistik und Romanistik – Universität Innsbruck (A), Promotion in Literaturwissenschaft 1991
  • Staatliches Schauspieldiplom in Wien 1987

Berufserfahrung

  • Seit 2004: Hauptamtliche Dozentin für Sprecherziehung an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg i.Br.
  • Langjährige, auch internationale Erfahrung in der Aus- und Fortbildung von Referendaren, Pädagoginnen und Pädagogen
  • Lehrauftrage an der Universität Koblenz-Landau und an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg (A)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Sprecherziehung und Rhetorik
  • Theaterpädagogik und Leselehre
  • Praktische Phonetik (DaF/DaZ)
  • Autorin von Sachbüchern, aktuelle Publikationen:
    • gemeinsam mit Marcel Hinderer: Stimm- und Sprechtraining für den Unterricht. Ein Übungsbuch, Paderborn 2016.
    • gemeinsam mit Marcel Hinderer: Gut gestimmt! Stimmtraining für Erzieherinnen, Freiburg 2018.

Veranstaltung/en

  • 3156F Kommunikation im Beruf – Gespräche konstruktiv und zielführend leiten

Homepage

www.sieglinde-eberhart.de

Kontakt (E-Mail)

fei-e.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2005 Promotion (Forschungsstelle Osteuropa, Universität Bremen)
  • 1992-1998 Osteuropastudien/Osteuropäische Geschichte (FU Berlin/Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Brsg.) (M.A.)
  • 1990-1995 Studium der Politologie/Sozialwissenschaft (FU Berlin/Institut d'Etudes Politiques de Paris)

Berufserfahrung

  • 2013-2022 Projektleitung Leadership for Transition (LiFT)
    (Horizon 2020/Erasmus+)
  • 2012-2015  Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der
    Universtität Hagen, Lehrstuhl für Betriebswirtschaft,
    Personalführung und Organisation, Master-Studiengang "Integrale Führung".
  • WS 2010/11-SS 2011 Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte der Universität Freiburg
  • 2008 Gründung des Instituts für integrale Studien (IFIS) Freiburg (www.ifis-freiburg.de), seither dessen Geschäftsführerin
  • 2007 Gründung der Coaching- und Beratungsagentur Academia Consult (www.academia-consult.de), seither dort Geschäftsführerin
  • seit 2005 Lehrbeauftragte am Historischen Seminar der Universität Freiburg
  • 2005-2007 Ausbildung klientenzentrierte Gesprächsführung
  • 2005-2006 Particip GmbH. Consultants for Development and Environment Freiburg (Politikberatung/ Projektmanagement und Evaluierung)
  • 2003-2005 Zentraler Bildungsraum, Freiburg (Dozentin Schüler- und Erwachsenenbildung Englisch, Französisch, Russisch)

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Systemwechsel- und Transformationsforschung (insbesondere kulturelle und symbolische Dimensionen der Transformation)
  • Geschichtspolitik und Erinnerungskultur in Rußland und Osteuropa
  • Diskursanalyse
  • Qualitative und interpretative sozialwissenschaftliche Methoden

Veranstaltung/en

  • 3111 Wissenschaftliches Schreiben – Schreibwerkstatt für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen

Kontakt (E-Mail)

fie-s.jpg

Studium/Ausbildung

  • Staats- und Sozialwissenschaften (München)
    • Dipl.-Staatswissenschaftler

Berufserfahrung

  • Öffentlichkeitsarbeit für die Streitkräfte
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für die Zementindustrie
  • Projektsteuerung PR-Projekte
  • Entwicklung von Kommunikationsstrategien

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Kommunikation im Bauwesen, Organisation von Fachveranstaltungen, Hochschularbeit

Zusatzqualifikationen

  • Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Marketing, Projektsteuerung, Controlling

Veranstaltung/en

  • 3026/ 3026F Grundlagen Rhetorik und Präsentation

Kontakt (E-Mail)

fuh_k.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der  Ethnologie in Göttingen, Yogyakarta und Freiburg i.Br.
  • Promotion 2001

Berufserfahrung

  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Reiseleiter
  • Dokumentarfilmer
  • Radioreporter
  • Lehrbeauftragter in Konstanz, Kehl und Freiburg
  • Seit 2003 Landesanalysekurse für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Seit 2012 hauptberuflich Trainings in transkultureller Kompetenz für das AMIKO-Institut

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Trainings zum Thema transkulturelle Kompetenz in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Verwaltung

Veranstaltung/en

  • 3170 Transkulturelle Kompetenz in einer globalisierten Welt

Kontakt (E-Mail)

gil-b.jpg

Studium/Ausbildung

  • B.A. English
  • M.A. English as a Second or Other Language
  • M.A. German
  • Ph.D. English

Berufserfahrung

  • University of Arizona, Tuscon, Arizona
    • Instructor, Teaching Assistant of English
    • Teaching Assistant of German
    • Research Assistant of Political Science
  • Manchester College, N. Manchester, Indiana
    • Chair, Department of English
    • Director of TESOL (Teaching English as a Second or Other Language)
    • Academic and First-Year Advisor
    • Faculty Advisor to literary and artistic magazine Spectrum
    • Previously held positions: Writing Center Director & Faculty Advisor to weekly student newspaper The Oak Leaves
  • Community Engagements
    • Leader of Writing Workshops in regional libraries and bookstores, also in Southern Germany
    • Leader of Book Discussions in local libraries

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Literary Studies
  • Translations
  • Teaching creative writing
  • Coherency of public discourse and social emancipation
  • German reunification and patriotism

Veranstaltung/en

  • 3097 Advancing Oral Communication in English
  • 3153 Writing in English for Professional Purposes

Kontakt (E-Mail)

gri_a

Studium/Ausbildung

  • Studium der Neueren Deutschen Literatur, Volkskunde und Ethnologie in Freiburg und Köln (MA)
  • Studium an der Fachhochschule für Bibliothekswesen in Stuttgart (Dipl. Bibl. ö.B.)
  • Fortbildung DaF Methodik und Didaktik beim Goethe-Institut

Berufserfahrung

  • Autorin (Roman, Theater, Hörspiel, Kurzgeschichte, Sachbuch)
  • Lektorin und Herausgeberin für verschiedene Verlage
  • Dozentin für Kreatives Schreiben (Jugendliche und Erwachsene)
  • Lehrtätigkeit beim Internationalen Bund e.V.
  • Eventmanagement und Reiseleitung
  • Redaktionelle Tätigkeit und Reisejournalismus (Hayit Medien)
  • Schlussredakteurin beim Burda Senator-Verlag

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Kreatives und journalistisches Schreiben
  • Lektorat und Korrektorat
  • Training, Unterricht
  • Eventmanagement
  • 3021F Kreatives Schreiben – Schreib- und Erzähltechniken

www.anne-griesser.de

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait
Das Profil finden Sie im Management Bereich
hil-a.jpg

Studium/Ausbildung

  • 1976-1980 Studium Graphik-Design und Illustration, Fachhochschule für Gestaltung Hamburg (Dipl.-Designerin)
  • 1979-1983 Ausbildung zur Spiel- und Theaterpädagogin, Frankfurt
  • 1982-1985 Studium Diplompädagogik, Schwerpunkt Medienpädagogik, Pädagogische Hochschule Freiburg (Dipl.-Pädagogin)

Berufserfahrung

  • seit 1982 Dozentin in der Erwachsenenbildung
  • 1985-1987 Lektorat Sachbuch, Ravensburger Verlag
  • 1987-1993 Lektorat Kinder- und Jugendbuch, Herder Verlag Freiburg
  • seit 1994 Lektorat Hille & Schäfer, Freiburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Lektorat Kinder- und Jugendsachbuch, Kunst und Kunstgeschichte, Pädagogik
  • Erwachsenenbildung im Bereich Kunst und Malerei, Theaterpädagogik, soziale Kompetenz, Sprache und Kommunikation

Veranstaltung/en

  • 3042 Körpersprache - Sprache - Kommunikation – selbstbewusstes Auftreten für Studentinnen
  • 3084 Performance und Präsentation – Stimme, Sprache, Bewegung und Improvisation

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Veranstaltung/en

  • 3181F Sicherheitskompetenz, Krisenmanagement und Bewältigungsstrategien

hof-e.jpg

Studium/Ausbildung

  • Psychologie- und Physikstudium in Marburg und Freiburg. Abschluss als Diplom-Psychologe
  • Ausbildung in Gesprächspsychotherapie und Methoden beratender Gesprächsführung
  • Promotion zu Fragen der Qualitätssicherung beim Führungskräftetraining
  • Sporthochseeschifferschein und General Operator`s Certificate

Berufserfahrung

  • Lehrtätigkeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach und Mosbach zu Personal Skills (Gesprächs- und Teamführung, Konfliktmanagement, Präsentationstechnik im Projektmanagement)
  • Führungskräfteentwicklung durch Coaching, Workshop und Training für Mittelständische Unternehmen, Hochschulen und Verbände
  • Profi-Skipper, Teamcoach und Ausbilder für Yachtsegeln

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Coaching und Entwicklung von Führungskräften

Veranstaltung/en

  • 3027 Lösungsorientierte Verhandlungs- und Gesprächsführung nach dem Harvard-Konzept (1. SV)
  • 3027F Lösungsorientierte Verhandlungs- und Gesprächsführung nach dem Harvard-Konzept (FV)

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Bachelor Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
  • Berufsfeldorientiertes Zusatzstudium als Schreibberaterin zur Direktberatung von Schreibenden in der akademischen Ausbildung

Berufserfahrung

  • Schreibberaterin am Schreibzentrum der Pädagogischen Hochschule Freiburg
  • Veranstaltung „Akademisches Schreiben in der Fremdsprache Deutsch“ am Schreibzentrum der Pädagogischen Hochschule Freiburg und Leitung von Übungsgruppen
  • Koordinatorin des Schreibzentrums
  • Bewerterin für das Deutsche Sprachdiplom (DSD I) 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Grundlagen und Techniken des wissenschaftlichen Schreibens
  • Wissenschaftssprache Deutsch
  • Schreibberatung für ausländische Studierende

Veranstaltung/en

  • 3099 Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens für internationale Studierende
  • 3187 Wissenschaftliches Schreiben für internationale Studierende – Strategien für den Umgang mit wissenschaftlicher Literatur

Kontakt (E-Mail)

kli_j.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2009: Magister Artium Universität Freiburg i.Br.
    • Wirtschafts- und Sozialgeschichte
    • Neuere und neueste Geschichte
    • Neuere deutsche Literatur
  • Zertifizierungen
    • Texter Meisterkurs Hamburg School of Ideas
    • Social Media Manage

Berufserfahrung

  • Erfahrener Texter für komplizierte und komplexe Inhalte
  • Langjähriger Teamleitung Werbeagentur
  • Strategischer Berater digitale Kommunikation
  • Langjährige Erfahrung in der Präsentation von Inhalten (Pitches, Workshops u.a.)
  • Gründer und Inhaber Kommunikationsagentur

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Verantwortung von digitale Kundenprojekte im In- und Ausland, zumeist in den Branchen Krankenversicherungen, Service, Retail und Wohnungsbau
  • Strategische Beratung in den Bereichen: digitale Prozesse, digitale Markenführung und digitale Strategie
  • Projektführung von komplexen Webprojekten
  • Erfahrung in der Führung von interdisziplinären Teams und Einführung und Umsetzung von Change-Prozessen
  • Beratung von Change- und strategischen Umbauprozessen auf Teamebene
  • Entwickler für neue Arbeitsstrukturen insb. auf Kommunikationsebene

Veranstaltung/en

  • 3188 Fit für den Beruf – Grundlagen digitaler Kommunikation und Kollaboration

Kontakt (E-Mail)

koc-c.jpg

Studium/Ausbildung

  • 2014: SteinbeisCertfiedConsultant, Zertifizierung, Steinbeis Beratungszentren GmbH, Stuttgart
  • 2005 – 2009: Psychologische Fortbildung „Psychosynthese in der Einzelbegleitung" und "Psychosynthese im pädagogischen Bereich" am Psychosynthese Haus, Bodensee, Abschluss jeweils Zertifikat
  • 1989-1993: Studium der Produktionstechnik an der FH Niederrhein, FH Niederrhein in Mönchengladbach
    • Dipl.-Ing. (FH)
  • 1987-1989: Studium der Textil- und Bekleidungstechnik (Grundstudium), FH Niederrhein in Mönchengladbach

Berufserfahrung

  • Seit 2020: Coaching für "Beruf mit Sinn" und „Berufswahl", Claudia Koch, Freiburg (selbständig)
  • 2012-2019: Steinbeis-Beratungszentrum Change Management, Leitung
  • Seit 2013: Arbeitskreisleiterin AK Change Management und Vorstand, VDI Bezirksverein Schwarzwald
  • 2010-2012: Sacker Architekten, Freiburg: Marketing und Akquise (Teilzeit)
  • 2006-2008: Privathochschule Steinbeis Hochschule, Fachbereich Industrial BBA: Dozentin für „Prozessmanagement"
  • 2005: Arbeitgeberverband GESAMTMETALL: Pressearbeit für den Bereich Nachwuchssichernde Öffentlichkeitsarbeit, Freie Mitarbeiterin
  • 2001-2010: FH Furtwangen, Fachbereich Product Engineering (MBA), Gastdozentin für „International Projectmanagement"
  • 2000-2001: UNITED NATIONS, Bereich Industrial Export Promotion, Bangkok, Thailand bzw. Hanoi/Hoh Chi Minh, Vietnam: Consultant on Quality Management
  • 1997-2000: Siemens Limited Thailand, Bereich Industrie- und Anlagenbau, Bangkok, Thailand: Quality/Productivity Improvement Manager
  • 1994-1997: Lindauer DORNIER GmbH, Lindau/Bodensee: Marketing-Assistentin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Coaching für mehr Sinn im Beruf und Berufswahl
  • Beratung von Geschäftsprozessen mit besonderen Fokus auf Mitarbeiter
  • Praxisorientierte Vorlesungen und Trainings

Veranstaltung/en

  • 3069/ 3069F Theorie und Praxis der Moderation

Homepage

www.claudiakoch.eu

Kontakt (E-Mail)

kra_g.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Islamwissenschaften, Politologie und Öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der American University Cairo
  • Ausbildung zum interkulturellen Trainer und Coach
  • zertifizierter Argonaut-Train-the-Trainer (London)
  • Fortbildungen in Systemischer Intervention und Psychodrama

Berufserfahrung

  • Mehrfach international ausgezeichnete Beraterin, Trainerin und Fachbuchautorin für Cultural Diversity Management mit langjähriger Erfahrung in der interkulturellen Zusammenarbeit
  • Als promovierte Islamwissenschaftlerin verfügt sie über mehr als 20 Jahre Auslandserfahrung und berät seit 2002 führende internationale Unternehmen, Institutionen und Organisationen bei ihren Geschäftsbeziehungen und Kooperationen im interkulturellen Kontext allgemein sowie im arabischen Raum speziell.
  • Zahlreiche Publikationen, Vortragsreihen und Beiträge in den Medien sowie Lehrveranstaltungen an Hochschulen  zu Diversity Management und dem arabischen Raum.
  • Sie ist seit 2006 Mitglied im Präsidium der Arab-German Chamber of Commerce and Industry (Ghorfa), der Society for Intercultural Education, Training and Research (Sietar), Vorsitzende der German-Arab Women Business Leaders und lebt bei Köln.
  • Publikationen:
    • Business-Knigge: Arabische Welt. Erfolgreich kommunizieren mit arabischen Geschäftspartnern, 2006, 4. aktualisierte Neuauflage, 2011
    • Die neuen arabischen Frauen. Erfolgsgeschichten aus einer Welt im Aufbruch, 2012

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Interkulturelle Trainings, Coaching und Beratung zum arabischen Raum, Deutschland und kulturallgemein (Diversity & Inclusion)
  • Landesspezifische Trainings zum arabischen Raum und Deutschland
  • Interkulturelles Teambuilding / Teamdevelopment / Führungskräfteentwicklung / Konfliktmanagement
  • Arbeiten und Führen in globalen virtuellen Teams (GVT)

Veranstaltung/en

  • 3160 Interkulturelle Kommunikation für die arabische Welt

Kontakt (E-Mail)

Luec_a.jpg

Studium/Ausbildung

  • Forst- und Umweltwissenschaften (Diplom), Universität Freiburg
  • Promotion, Universität Freiburg
  • Mediationsausbildung
  • zahlreiche Fortbildungen in Moderation, Kommunikation/Gesprächsführung, Visualisierung und Graphic Recording

Berufserfahrung

  • 2007-2015 Lehre und wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Forst- und Umweltpolitik (Uni Freiburg), Themenschwerpunkte Umweltkonflikte, Konfliktbearbeitung, Qualitative Sozialforschung
  • Seit 2008 Mitarbeit bei suedlicht – Büro für Moderation, Mediation, Planungsdialoge, Arbeitsschwerpunkte
  • Mediatorin (BM), seit 2012 Ausbilderin für Mediation – Werkstatt für gewaltfreie Aktionen Baden-Württemberg
  • 2016/17 Lehrauftrag an der Universität Stuttgart
  • Seit 2017 Dozentin für Moderation beim VHW

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Lehre: Einführung Umweltkonfliktmanagement, Mediation in Umweltkonflikten, Qualitative Sozialforschung
  • Moderation/ Mediation: Teamkonflikte, Umwelt-/Landnutzungskonflikte, Stadtplanung/Stadtentwicklungsprozesse, Projekte mit Öffentlichkeitsbeteiligung, Strategieprozesse, Leitbildprozesse
  • Trainings: Moderation, Mediation, Kommunikation, Konfliktklärung, Visualisierung

Veranstaltung/en

  • 3081 Konflikte verstehen, regeln, lösen – Einführung in die Mediation

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Pädagogik – Methodik & Didaktik, Neurolinguistik, Train-the-Trainer, Moderations-Methode, Platform-Skills, Accelerated Learning System.

Berufserfahrung

  • Training und Coaching von Fach- und Führungskräften, Moderation von Leitungs-Meetings, Moderation von World-Cafe-Veranstaltungen und Zukunftswerkstatt, Lehr-Erfahrung an der Dualen Hochschule Lörrach.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Moderation von Führungs-Meetings, Training und Coaching in professioneller Präsentation, Lehraufträge zu verschiedenen Themen an der DHBW, Teamentwicklungs-Workshops.

Veranstaltung/en

  • 3173 Wirkungsvoll reden und überzeugend präsentieren

Kontakt (E-Mail)

nag-c.jpg

Studium/Ausbildung

  • Erziehungswissenschaften, Erwachsenenbildung und berufliche Fortbildung, Interkulturelles Lernen
  • Dipl.-Pädagogin

Berufserfahrung

  • Seit 2002 freiberuflich tätig als Interkulturelle Trainerin
  • Seit 2007: Dozentin bei der Deutschen Angestellten Akademie
  • 2006: Referentin beim Deutschen Caritasverband
  • 2004-2005: Entwicklungshelferin in Brasilien
  • 2001-2004: wissenschaftliche Angestellte an der FH Kehl
  • 2000: Entwicklungsstipendiatin in Brasilien

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Migration und Integration
  • Erwachsenen- und Jugendbildung

Veranstaltung/en

  • 3055 Interkulturelles Kompetenztraining am Beispiel Lateinamerikas

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Diplom-Informatikerin

Berufserfahrung

  • seit Anfang 2018 im Kompetenznetzwerk Studierendenmentoring als Koordinatorin tätig
  • seit 2007 in der Softwareentwicklung und im Customer Support in der Medical IT tätig

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Projektmanagement an Hochschulen: Konzeption und Durchführung von Mentoringmaßnahmen im Rahmen des Kompetenznetzwerks Studierendenmentoring
  • Gestaltung und Anpassung der Werbemaßnahmen für das Kompetenznetzwerk Studierendenmentoring
  • Einsatz der IT Systeme der Universität im Rahmen der Mentoring-Programme

Veranstaltung/en

  • 3180 Mentor*in – Rolle, Aufgaben und Entwicklungspotential

Kontakt (E-Mail)

oll_a.png

Studium/Ausbildung

  • Diplom Sozialpädagogin
  • Internationaler Handel und Marketing

Berufserfahrung

  • Autorin von „Réussir son projet professionnel – Affirmer sa singularité et libérer son meilleur potentiel"
  • 15 Jahre als Executive Coach auf Deutsch und Französisch
  • 7 Jahre als Coach für Studierende und Doktoranden
  • 30 Jahre in der Aus- und Weiterbildung
  • Unternehmerin in Frankreich und Deutschland : www.anita-olland.com
  • Holoenergetic® Practicioner

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Coach für persönliche und berufliche Entwicklung
  • Management – Leadership
  • Interkulturelles Training
  • Salutogenese
  • Holoenergetic® nach Dr Laskow

Veranstaltung/en

  • 3186 Interkulturelles Kommunikationstraining - communiquer en français

Homepage

www.anita-olland.com

Kontakt (E-Mail)

pet-l.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte, Ägyptologie und Vorderasiatischen Archäologie an den Universitäten Tübingen und Paris (M.A.)
  • Ausbildung zum Studiosus-Reiseleiter

Berufserfahrung

  • 2004-2006: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Archäologischen Sammlung der Universität Freiburg
  • 2006-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ruhrlandmuseum Essen
  • 2009-2010: Wissenschaftlicher Volontär am LWL-Industriemuseum Dortmund
  • 2010-2011: Kurator der Archäologischen Sammlung der Universität Freiburg (Vertretung)
  • 2011-2012: Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Freiburg (Klassische Archäologie) (Vertretung)
  • 2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Städtischen Museen Freiburg
  • 2013-2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsarchiv Freiburg
  • Seit 2008: Lehrbeauftragter der Ruhr-Universität Bochum
  • Seit 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Badischen Landesmuseum Karlsruhe

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Archäologie, Ägyptologie und Museum
  • Museumswissenschaften
  • Museumspädagogik
  • Kulturvermittlung
  • Reiseleitertätigkeiten
  • Wissenschaftsgeschichte

Veranstaltung/en

  • 3145 Einführung in die Museumspädagogik – Vermittlungs- und Bildungsarbeit im Museum

Kontakt (E-Mail)

rap-s.jpg

Studium/Ausbildung

  • seit 04/2012 Professorin für Theologische Ethik/Moraltheologie (außerplanmäßig) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 2007-2008 zertifizierte Ausbildung zur Interkulturellen Trainerin/Coach am ikud in Göttingen
  • 1999-2004 Habilitation (berufsbegleitend) und Erwerb der venia legendi für Moraltheologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff) mit dem Thema: „Der andere Blick und die gemeinsame Weltverantwortung. Beiträge zu einem globalen Ethos: Christentum – Hinduismus – Konfuzianismus und Daoismus”
    (1999-2002 Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft)
  • 1991-1995 Promotion in katholischer Theologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff) mit Dissertationsthema: „Macht euch die Erde untertan“ – Die ökologische Krise als Folge des Christentums? (summa cum laude)
  • 1992-1995 Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
  • 1986-1991 Doppel-Studium der katholischen Theologie und Religionswissenschaften an der Universität Regensburg

Berufserfahrung

  • Seit 2009: Gründerin und Inhaberin der Firma: Dr. Simone Rappel, Interkulturelles Training & Coaching mit Schwerpunkt Indien
  • Seit 2005 Privatdozentin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Seit 2002 Abteilungsleiterin Bildung bei missio in München
  • 1995-2002 Referentin des Präsidiums bei missio
  • 1992-1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Moraltheologie an der Universität Regensburg und am Institut für theologische Ethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1991-1993 Gymnasiallehrerin
  • 1989-1991 Studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre/Sozialethik in Regensburg

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Ethik: Angewandte Ethik, Ethik der Religionen und Kulturen, Business Ethics, CSR
  • Theologie: Theologien Asiens und Afrikas, Kontextuelle Theologien, Theologie der Religionen, Weltreligionen mit Schwerpunkt Hinduismus, Buddhismus und chinesische Religionen, interkultureller und interreligiöser Dialog
  • Interkulturelles Training und Coaching

Veranstaltung/en

  • 3114 Interkulturelle Kompetenz für Asien

Kontakt (E-Mail)

 

rue-a.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Deutschen Philologie, Systematischen Theologie und Philosophie an den Universitäten Gießen, Köln und Bonn, M.A.

Berufserfahrung

  • Dozentin in der Erwachsenenbildung
  • Coaching

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Frauenweiterbildung im Ländlichen Raum
  • Bildungs- und Konfliktberatung

Zusatzqualifikationen

  • Weiterbildung in „Humanistischer Psychologie“ mit den Schwerpunkten „Mediation“ und „Personenzentrierte Gesprächsführung“ an der PH Freiburg

Veranstaltung/en

  • 3031 Sprechen - Hören - Verstehen – Grundwissen Kommunikation
  • 3086F Konflikttraining – Konflikte verstehen und lösen (FV)

Kontakt (E-Mail)

sch-ho-e.jpg

Studium/Ausbildung

  • Master of Arts; Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (Master of Speech Communication and Rhetoric, M. A.
    (Univ. Regensburg)
  • Magister Artium; Philologie (Germ./Germ.) M. A. (Univ. Freiburg)
  • Masterarbeit: "Die Bedeutung von Kommunikationstheorien und Kommunikationsmodellen in Bezug auf die Durchführung von Personalauswahlinterviews"
  • zertifizierte DISG-Beraterin
  • didaktisch zertifizierte Beraterin und Coach
  • Baden-Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik

Berufserfahrung

  • Geprüfte Rhetorik- und Managementtrainerin (univ.)
  • Executive Coach
  • Managementberatung und Personalentwicklung
  • Lehrbeauftragte Universität und Hochschule
  • Consultant für Institutionen, in Klein- und mittelständischen Unternehmen und Konzernen der Wirtschaft, Kammern, Kommunen, Verbänden, Behörden und Gerichten

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Kooperative Rhetorik
  • Reden wie Profis
  • Überzeugungskraft durch authentische Rhetorik
  • Die Kunst der Argumentation
  • Verhandlungs- und Verkaufserfolg durch souveräne Dialektik
  • Rhetorik und Dialektik für Manager
  • Redevorbereitung für Betriebsversammlungen und öffentliche Podiumsdiskussionen
  • Vorbereitung von Statements und Auftritten
  • Redigieren von Reden von Führungskräften
  • Interviewvorbereitung für Presse, TV und Radio
  • Ghostwriter für Politiker, Vorstände u. Manager
  • Stimme als Medium der Kommunikation
  • Stimme als Ausdruck der Persönlichkeit
  • Professionelle Personalauswahlinterviews führen
  • Professionelles Führen
  • Führungskräfte-Coaching
  • Managemententwicklung & Personalführung
    Personalentwicklung
  • Personal/Job/Karriere
  • Mitarbeitergespräche
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Train the Trainer

Veranstaltung/en

  • 3096/ 3096F Von der klassischen zur gegenwärtigen Rhetorik – überzeugend Reden und Vortragen

Kontakt (E-Mail)

 

schn-ro.jpg

Studium/Ausbildung

  • Industriekaufmann
  • Bankkaufmann
  • Bankbetriebswirt
  • Marketingausbildung
  • PR-Ausbildung am Institut für Public Relations

Berufserfahrung

  • Referent für Großzeltbau
  • Bankwesen: Kreditberatung, Geschäftsstellenleiter, Organisation/EDV, Verkaufstrainer, Aus- und Fortbildung, Marketing, Kommunikation
  • Stiftungen, Spenden, Fundraising, Sponsoring
  • Human Relations und Public Relations
  • Pressesprecher
  • Moderationen, Vorträge, Seminarwesen
  • Lehraufträge an der Universität Freiburg, Akademie für Touristik, IWS Institut für Sprachen und Wirtschaft, IHK Südl. Oberrhein, Badischer Sportbund, Sparkassenakademie etc.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Unternehmenskommunikation
  • Persönlichkeitsbildung/Rhetorik
  • Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Sponsoring/Fundraising
  • Sportmarketing
  • Umgangsformen
  • Marketing-Konzeptionen
  • HR und PR-Konzeptionen
  • Pressearbeit

Veranstaltung/en

  • 3009 Persönlichkeitsbildung und Rhetorik (1. SV)

Kontakt (E-Mail)

schu-di.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium: Philosophie, Linguistik, Soziologie, Psychologie
  • Training/Trainingsprogramme: Feldenkrais-Methode, Action Theater, Contact Improvisation, Ideokinese, Bewegungsritual, Sprechende und kämpfende Stöcke
  • Ausbildung: Mathematisch-technischer Assistent

Berufserfahrung

  • Freiberuflicher Kommunikationstrainer
  • Freiberufliches Unterrichten verschiedener Formen der Improvisation mit Bewegung, Stimme, Sprache und der Bewegungs-, Haltungs- und Wahrnehmungsschulung
  • Lehrbeauftragter (Philosophie, wissenschaftliche Arbeitsmethoden)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Philosophie
  • Forschungsprojekt zu körperlichen Handlungsmustern
  • Technischer Redakteur in Softwareunternehmen
  • Personalvorstand in Trägervereinen von Kindertageseinrichtungen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Training aller Aspekte mündlicher Kommunikation:
    • Sprache und Ausdruck, Präsentation und Moderation
    • Körpersprache und Haltung, Improvisation und Präsenz
    • Persönlichkeit und Einstellung, Motivation und Konzentration
    • Anpassung an Partner und Situation, Kooperation und Führung
    • Umgang mit Schwierigkeiten
  • Körperbasierte und handlungsorientierte Methode

Veranstaltung/en

  • 3151F Grundlagen der Kommunikation (FV)

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Studium der Ost- und Südosteuropäischen Geschichte, Russistik, Journalistik an der Universität Leipzig (2002-2011)
  • EUROLTA Zertifikatskurs Deutsch als Fremdsprache bei ESL Prolog Berlin
  • Zertifizierte Weiterbildung Case Management am Sozial-wissenschaftlichen Fortbildungsinstitut der Evangelischen Hochschule Dresden
  • Zertifikatskurs „Einführung in das systemische Arbeiten – Lösungsorientierte Gesprächsführung kompakt“ an der Hochschule Zittau/ Görlitz

Berufserfahrung

  • Seit 10/2018 – Akademische Mitarbeiterin am Sprachlehrinsitut der Universität Freiburg im kosmic-Projekt: konzeptionelle Ent-wicklung und praktische Umsetzung von E-Learning-Angeboten auf der Lernplattform ILIAS zum Themenbereich Interkulturalität
  •  2016-2018 – Koordinatorin für Beratung und Studienförderung von studieninteressierten Geflüchteten an der Hochschule Merseburg: Aufbau, Umsetzung und Weiterentwicklung von Informations-, Beratungs- und Brückenangeboten für Geflüchtete
  • 2014-2017 – Sozialbetreuerin mit Schwerpunkt Bildungsförderung und dezentrales Wohnen: Einzelfallhilfe durch Beratung, Begleitung und Unterstützung von Asylsuchenden
  • 2013 – Dozentin für Deutsch als Fremdsprache in Kursen versch. Einrichtungen z.B. Sommerschule der Sprachenakademie Aachen: Deutschkurse für internationale Studierende, im Fachsprachenkurs Medizin
  • 2011-2012 – DAAD-Sprachassistentin am Lehrstuhl für Germanistik der Metschnikow-Universität Odessa/ Ukraine: Deutschunterricht, Öffentlichkeitsarbeit, Stipendienberatung im Rahmen des Graduiertenprogramms des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Bildungsförderung und –beratung
  • Sprach- und Kulturvermittlung
  • Interkulturelles und digitales Lernen

Veranstaltung/en

  • 3176 Intercultural Competence for international Students – How to live and study in Germany

Kontakt (E-Mail)

spe-d.jpg

Studium/Ausbildung

  • Geschichte, evang. Theologie
  • Promotion in geschichtlicher Landeskunde
  • Archivschule Marburg
  • Generallandesarchiv Karlsruhe
  • Bundesarchiv Koblenz

Berufserfahrung

  • 13 Jahre Betreuung und Leitung von Kinderstadtranderholung und Freizeiten
  • Seit 1991 Leiter des Universitätsarchivs in Freiburg
  • zeitweise Lehrauftrag bei der VWA und Archivschule Marburg
  • 2000-2004 Aufbau eines Universitätsmuseums
  • Mitglied verschiedener Geschichtsvereine u.ä.
  • Vorstandsmitglied der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg
  • Vorstandmitglied im Verein Deutscher Archivarinnen und Archivare 
  • Seit 2009 Honorarprofessor am Historischen Seminar

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Universitäts- und Landesgeschichte v.a. Freiburger Universitätsgeschichte und vorderösterreichische Landesgeschichte
  • zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge

Veranstaltung/en

  • 3134F Museums- und Stadtführung in Theorie und Praxis (FV)

Kontakt (E-Mail)

Studium/Ausbildung

  • Diplom-Betriebswirt, Fachhochschule Offenburg, Studiengang Technische Betriebswirtschaft
  • Ausbildung zur Auslandskorrespondentin und Betriebsdolmetscherin, Vorbeck-Schule, Staatlich anerkanntes Berufskolleg für Fremdsprachen, Gengenbach

Berufserfahrung

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Koordinatorin Interkulturelles Mentoring
  • MicroTEC Südwest e.V., Freiburg, Koordination der Marketingkommunikation und Pressearbeit
  • Sand Technology Deutschland GmbH, Hamburg, Marketing Manager
  • Cognos GmbH, Frankfurt, Strategic Alliances Central and Eastern Europe
  • Cognos GmbH, Frankfurt, Marketing Specialist Strategic Partners
  • Banque Paribas, Frankfurt, Fremdsprachensekretärin
  • Gleiss Lutz Hootz Hirsch und Partner, Frankfurt, Fremdsprachensekretärin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Projektmanagement an Hochschulen: Konzeption und Durchführung des Programms Interkulturelles Mentoring
  • Vermittlung Interkultureller Kompetenzen für Programmteilnehmende
  • (Konflikt-)Beratung aller Teilnehmenden

      Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung

Veranstaltung/en

  • 3180 Mentor*in – Rolle, Aufgaben und Entwicklungspotential

Kontakt (E-Mail)

steiger-merx@service.uni-freiburg.de

PlatzhalterPortrait

Profil

  • bitte klicken Sie hier...
toep_f.jpg

Studium/Ausbildung

  • Studium der Philosophie, Soziologie, Erziehungswissenschaft (mit Psychologie-Erweiterung) und Germanistik an den Universitäten Münster, Freiburg und Tübingen

Berufserfahrung

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Tübingen
  • Lehrbeauftragter für das Ethisch-Philosophische Grundlagenstudium, Universität Freiburg
  • Gastprofessor für Philosophie, Staatsuniversität Rio de Janeiro, Lehrer für Ethik, Philosophie, Deutsch und Psychologie
  • Lehrbeauftragter für Angewandte Ethik, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Praktische Philosophie, Angewandte Ethik, Ethik und Pädagogik

Veranstaltung/en

  • 3149 Verantwortlich handeln - was heißt das? Ethische Fragen in Alltag und Beruf
uhl-t.jpg

Studium/Ausbildung

  • Lehramtstudium der Fächer Geographie, Sport und Mathematik an der Universität Freiburg
  • Promotion im Fach Geographie (Dr. rer. nat.) an der Fakultät für Forst- und Umweltwissenschaften der Universität Freiburg
  • Ausbildung zum Mediator beim Institut für Mediation, Freiburg
  • Seit 2005 Weiterbildungen im Bereich Moderation und Kommunikation
  • Seit 2011 Coaching-Weiterbildung an der Führungsakademie Baden-Württemberg

Berufserfahrung

  • 2011-2012 Weiterbildung zum Business Coach (Führungsakademie Baden Württemberg)
  • 2009-2015 Akadem. Rat am Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, Bereich Kulturgeographie
  • 2002-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Freiburg, u.a. Koordinator eines DFG-Graduiertenkollegs
  • Seit 2007 selbstständiger Moderator und Mediator

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Forschung und Lehre im Fach Geographie (u.a. Angewandte Konfliktforschung, Geographische Entwicklungsforschung)
  • Gestaltung und Begleitung von Beteiligungsprozessen bei der Raum- und Umweltplanung
  • Konfliktmoderationen

Veranstaltung/en

  • 3152/ 3152F Moderation von Planungskonflikten Moderation von Konflikten der Stadt-, Raum- und Umweltplanung

Kontakt (E-Mail)

FB_Kommunikation2

Veranstaltung/en

  • 3169 Service Learning - Workshop 02 Kommunikationspraxis konkret

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Studium/Ausbildung

  • Ausbildung zur Schreibpädagogin am Institut für kreatives Schreiben in Berlin
  • Weiterbildung in philosophischem und literarischem Schreiben bei Prof. Lutz v. Werder und Paul Schuster, Berlin
  • Weiterbildung in beruflichem Schreiben am Institut für Schreibkompetenz, Berlin
  • Studium an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Berufserfahrung

  • Autorin von Kurzgeschichten, Romanen, Multimedia-Drehbüchern
  • Herausgeberin, Lektorin
  • Leitung des Instituts für Kreatives Schreiben in Freiburg
  • 10 Jahre Erfahrung als Redakteurin
  • 25 Jahre Erfahrung als Dozentin in der Erwachsenenbildung, davon 15 Jahre als Schreibpädagogin
  • Dozentin in kreativem Schreiben für Sprachlehrer, Goethe-Institut Freiburg
  • Lehrbeauftragte und Drehbuch-Autorin für Multimedia-Anwendungen an der University of Queensland, Australien
  • Schulungsleiterin und Dozentin an verschiedenen Ausbildungsinstituten in München, Freiburg und Berlin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Schriftstellerin
  • Leitung des Instituts für Kreatives Schreiben
  • Dozentin für kreatives und berufliches Schreiben

Veranstaltung/en

  • 3021/ 3021F Kreatives Schreiben – Schreib- und Erzähltechniken

Homepage

Kontakt (E-Mail)

PlatzhalterPortrait

Veranstaltung/en

  • 3134F Museums- und Stadtführung in Theorie und Praxis

Kontakt (E-Mail)