Sie sind hier: Startseite Modul Personale Kompetenz (MPK)

Modul Personale Kompetenz (MPK)

Lehramt @ Universität Freiburg - Baschi Bender

Das „Modul Personale Kompetenz“ (MPK) ist ein Bestandteil des baden-württembergischen modularisierten Studiengangs Lehramt an Gymnasien. Es dient dazu, den persönlichen Bezug zum Lehrer/innenberuf über das Fachwissenschaftliche hinaus zu vertiefen und personale Handlungskompetenz zu entwickeln.

Im Bereich MPK müssen Studierende des modularisierten Studiengangs zwei frei wählbare praxisorientierte Lehrveranstaltungen im Umfang von je 3 ECTS-Punkten besuchen - diese Regelung gilt seit dem Sommersemester 2015.

Vorherige Regelung: Besuch der Überblicksveranstaltung und Wahl einer praxisorientierten Lehrveranstaltung. Hintergrund der Änderung: Im Wintersemester 2015/16 stellte die Universität Freiburg das Studium für das Gymnasiallehramt auf die Bachelor-Master-Struktur um.

Wichtiger Hinweis: Ein MPK-Lehrangebot wird es letztmalig im WS 2017/18 und SoSe 2018 geben!

Sollten Sie noch ECTS-Punkte im MPK-Bereich benötigen, belegen Sie bitte die dafür erforderlichen MPK-Veranstaltungen spätestens zum Sommersemester 2018!

Hintergrund: Zur Sicherung der Studierbarkeit des Staatsexamensstudiengangs nach GymPO I wurde 2014 eine Bedarfs- und Ressourcenplanung für den auslaufenden MPK-Bereich erstellt. Dementsprechend wurde bzw. wird das Angebot an MPK-Lehrveranstaltungen entlang der sinkenden Anzahl eingeschriebener Studierender seit WS 2014/15 bis einschließlich Sommersemester 2018 reduziert.

Zur Sicherung der Studierbarkeit werden Härtefälle ab dem Wintersemester 2018/19 ausgewählte, thematisch passende BOK-Veranstaltungen besuchen können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns: zfs-info@zfs.uni-freiburg.de.

Im MPK-Bereich müssen 6 ECTS-Punkte bzw. 2 Veranstaltungen zu je 3 ECTS-Punkten absolviert werden.

Hinweis für Studierende mit Erweiterungsfach

Sie können ab der Freien Platzvergabe Belegwünsche abgeben.

Hintergrund ist: Im Erweiterungsfach haben Sie laut Prüfungsordnung auch die Möglichkeit, Fachmodule zu belegen. Wir müssen sicherstellen, dass zunächst diejenigen Studierenden belegen können, die noch keine MPK-Veranstaltungen absolviert haben.

 

Neben Studien- und Prüfungsleistungen in den Hauptfächern sind im modularisierten Studiengang Lehramt an Gymnasien Studien- bzw. Prüfungsleistungen in den Fachdidaktikmodulen, dem Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudium, dem Bildungswissenschaftlichen Begleitstudium und dem Bereich Personale Kompetenz vorgeschrieben.

Das Modul Personale Kompetenz wird ebenso wie der Bereich Berufsfeldorientierte Kompetenzen (BOK) durch das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) organisiert und umgesetzt.

Die berufsspezifischen Themen und Fragestellungen des zukünftigen Berufsfelds Lehrer/in stehen in den Lehrveranstaltungen des MPK-Bereichs im Vordergrund. Themen wie Beziehungsgestaltung, Beruf und Gesundheit, körperliche Präsenz und Stimme, Zeitmanagement und Gruppenführung auf der Folie der gesellschaftlichen Hintergründe werden theoretisch und praktisch behandelt. Es wird sowohl persönlichkeits- und berufsrelevantes Wissen vermittelt als auch die Fähigkeit geschult, sich selbst in berufsspezifischen Situationen besser kennenzulernen.

Bei der elektronischen Belegung von MPK-Veranstaltungen werden Lehramtsstudierende des modularisierten Studiengangs vorrangig behandelt. Studierende anderer Studiengänge (z.B. Bachelor/Master/nicht-modularisiertes Lehramt) können im Rahmen der Freien Platzvergabe Plätze belegen.
Achtung: Bachelor-Studierende können in MPK-Veranstaltungen keine Studienleistung für den BOK-Bereich erwerben.

Für alle Lehrveranstaltungen des ZfS ist eine verbindliche Belegung erforderlich. Das erfolgreiche und fristgemäße Erbringen aller erforderlichen Studienleistungen sowie die regelmäßige Teilnahme, die für die meisten ZfS-Veranstaltungen erforderlich ist, führen zur Vergabe der für die jeweilige Lehrveranstaltung vorgesehenen ECTS-Punkte (siehe auch Teilnahmeinformationen und -bedingungen).

Ein zusätzliches spannendes Angebot für Lehramtsstudierende bietet die Teilnahme an der Online-Reflexion Lehrer/inpersönlichkeit und Schulalltag (ORL). Interessierte Studierende können auf diese Weise erfahrene Lehrer/innen kennenlernen, deren Motivationen, Leitbilder und Ratschläge, und sich mit ihnen in herausfordernden Schulsituationen vergleichen. Die Teilnahme ist fakultativ, Ihr Ergebnis in der Online-Reflexion hat z.B. keinen Einfluss auf den erfolgreichen Abschluss der praxisorientierten Lehrveranstaltungen. Nach vollständiger Bearbeitung der Online-Reflexion können Sie sich gerne eine Teilnahmebestätigung ausdrucken.

Der Studienumfang des modularisierten Lehramtsstudiengangs entspricht 300 ECTS-Punkten, davon entfallen 6 ECTS-Punkte auf den MPK-Bereich. Die beiden MPK-Veranstaltungen werden mit einem Umfang von jeweils 3 ECTS-Punkten vom Zentrum für Schlüsselqualifikationen angeboten.

Im MPK-Bereich sind Studienleistungen zu erbringen, die zwar nicht endnotenrelevant, jedoch für den Erwerb der ECTS-Punkte erforderlich sind. Eine gesonderte Anmeldung von Prüfungsleistungen ist im MPK-Bereich nicht erforderlich. Das erfolgreiche und fristgemäße Erbringen aller erforderlichen Studienleistungen sowie die regelmäßige Teilnahme, die für die meisten ZfS-Veranstaltungen erforderlich ist, führen zur Vergabe der ECTS-Punkte (siehe auch Teilnahmeinformationen und -bedingungen).

Für alle Lehrveranstaltungen des ZfS ist eine verbindliche Belegung erforderlich. Bei der elektronischen Belegung von MPK-Veranstaltungen werden Lehramtsstudierende des modularisierten Studiengangs vorrangig behandelt. Plätze, die von diesen nicht besetzt worden sind, können im Rahmen der Freien Platzvergabe an Studierende anderer Studiengänge (z.B. Bachelor/Master/nicht-modularisiertes Lehramt) vergeben werden.

Achtung: Bachelor-Studierende können in MPK-Veranstaltungen keine Studienleistung für den BOK-Bereich erwerben.

Informationen zu Struktur und Planung des Studiums gibt es z.B. bei der Stabsstelle Lehrer*innenbildung: Beratung und Praxisvernetzung unter www.slb.uni-freiburg.de und auf den Seiten der Gemeinsamen Kommission unter www.geko.uni-freiburg.de.

Unser Veranstaltungsangebot: