Sie sind hier: Startseite Praxis- und Praktikumsmodule Modul "Praktikum plus" Schriftliche Dokumentation

Schriftliche Dokumentation

Die schriftliche Dokumentation fasst die abschließende Reflexion Ihrer Erfahrungen aus dem Praktikum zusammen und dient als Voraussetzung für die Studienleistung. Dadurch strukturieren Sie Ihren praktischen Wissenserwerb und können diesen so beim nächsten Praktikum oder Berufseinstieg gezielt einsetzen.

Die schriftliche Dokumentation hat einen Umfang von 10-12 Seiten und besteht aus folgenden Teilen:

  • Teil 1 (ca. 1 bis 2 Seiten) Vorstellung und kurze Beschreibung der Praktikumsstelle Beschreibung der Aufgaben und Tätigkeiten (Der erste Teil kann bereits während des Praktikums angefertigt werden.)
  • Teil 2 (ca. 8 bis 11 Seiten) Reflexion der Erfahrungen mittels Themenblöcken in ILIAS (Dieser Teil kann erst nach dem Praktikum angefertigt werden.)

Die schriftliche Dokumentation muss spätestens vier Wochen nach Erhalt des Online-Zugangs in ILIAS hochgeladen werden. Über die Freischaltung zur Online-Reflexion und der genauen Abgabefrist werden Sie von uns per E-Mail informiert.

Bei Wahl der Reflexion in ILIAS

Wenn Sie anstatt der Teilnahme am Workshop die Reflexion in ILIAS wählen, gestaltet sich die schriftliche Dokumentation deutlich umfangreicher (12 bis 15 Seiten). Auch diese Dokumentation besteht aus zwei Teilen: der Beschreibung der Praktikumsstelle, der Tätigkeiten und Aufgaben sowie der Reflexion der Erfahrungen mittels Bearbeitung von Themenblöcken in ILIAS.