Sie sind hier: Startseite Service Learning Aufbau und Angebot

Aufbau und Angebot

Sie haben die Möglichkeit, sich in fünf Einsatzfeldern zu engagieren: Digitalisierung, Lebens- & Umweltwissenschaften, Interkulturalität & Migration, Umwelt & Nachhaltigkeit, Politische Interessenvertretung. In allen Einsatzfeldern können Sie sich neben den von unseren Kooperationspartner*innen angebotenen Initiativen, Projekten oder Mitwirkungsmöglichkeiten auch selbst Engagementfelder suchen.

In themenbezogenen oder übergreifenden Workshops lernen Sie Ansätze und Modelle z.B. der Ökologie, der Demokratiebildung, der Interkulturellen Kommunikation oder des Projektmanagements kennen. Sie verbinden die Ansätze mit Ihrer Praxiserfahrung und entwickeln so neue Handlungsoptionen – auch unterstützt durch die Möglichkeit einer Supervision bzw. Beratung in Kleingruppen.

Eine Besonderheit ist die interdisziplinäre Abschlusskonferenz mit Theorie-Praxis-Austausch:

  • Sie erhalten Impulse durch Experten und Expertinnen.
  • Sie erörtern gemeinsam mit Studierenden des EPG1-Seminars „Verantwortung in der Zivilgesellschaft“ und Studierenden, die zwei UCF2-Seminare unter dem Titel „Wissenschaft – Technologie – Gesellschaft“ absolvieren, welche sozial-ethischen Fragen mit neuen wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen einhergehen.

1 Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium
2 University College Freiburg

Detaillierte Informationen zu Workshopinhalten, zur Belegung und zu Terminen finden Sie auf dieser Seite.

Möglichkeit der Wissenschaftsreflexion über drei Seminare am UCF: Wissenschaft - Technologie - Gesellschaft

Im WS 20/21 bietet das University College Freiburg (UCF) unter dem Titel "Wissenschaft – Technologie – Gesellschaft" zwei Seminare an:

Sie diskutieren mit Expert*innen, wie sich Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft gegenseitig bedingen. Pro Seminar können Sie 6 ECTS-Punkte erwerben.

Die Belegung ist für Bachelor- und Masterstudierende sowie Studierende der Medizin (ab dem 3. Fachsemester) möglich, Infos zu allen Seminaren unter:
www.ucf.uni-freiburg.de/teaching-projects/wissenschaft-technologie-gesellschaft

In einer Abschlusskonferenz werden Studierendenteams ihre Erkenntnisse präsentieren. Die Konferenz findet gemeinsam mit den Studierenden des Moduls Service Learning statt, die sich u.a. in den Bereichen Digitalisierung, Lebens- und Umweltwissenschaften praktisch engagieren, sowie mit Studierenden des EPG1-Seminars Verantwortung in der Zivilgesellschaft.

1 Ethisch-Philosophisches Grundlagenstudium

Möglichkeit der ethischen Reflexion über ein Seminar des EPG: Verantwortung in der Zivilgesellschaft

Im Seminar Verantwortung in der Zivilgesellschaft des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums (EPG) erarbeiten sich die Studierenden den theoretischen Hintergrund zu den ethischen Fragen gesellschaftlicher Verantwortung, die sich den Service Learning Studierenden in ihren Einsatzfeldern stellen.

Das Seminar endet mit einer interdisziplinären Abschlusskonferenz, bei der die Studierenden des Seminars „Verantwortung in der Zivilgesellschaft“ sowie die Studierenden der UCF-Seminare Wissenschaft - Technologie - Gesellschaft den ehrenamtlich Engagierten ihr Wissen zur Verfügung stellen und und mit ihnen gemeinsam deren Praxiserfahrungen reflektieren.

1 University College Freiburg

ECTS:

    Im EPG 6 Punkte
    Im M.Ed. 3 Punkte
    Im BOK 4 Punkte

Die Belegung ist für Bachelor- (BOK) und Lehramtsstudierende (EPG und Master of Education) möglich. Eine detaillierte Seminarbeschreibung sowie Informationen zu den Veranstaltungsterminen finden Sie in HISinOne unter folgenden Links: