Sie sind hier: Startseite Startseite_Mitteilungen Blick hinter die Kulissen: …

Blick hinter die Kulissen: Redaktion, Filmwirtschaft, Dramaturgie und Filmanalyse: Medienpraxis pur in Ferienveranstaltungen des ZfS

In folgenden Ferienveranstaltungen erhalten Sie Einblicke in verschiedene Medienpraxis-Felder:

Schlüpfen Sie einmal kurz in die Rolle eines Fernsehredakteurs! Vom Infotainment über den Fernsehfilm bis zum Serienformat – bei der Veranstaltung „Redaktionelle Arbeit bei Film, TV und Online" gibt die Filmdramaturgin und Autorin Ulrike Krauth Einblicke in den konzeptionellen und qualitativen Prozess der Stoff- und Formatentwicklung!


Kennen Sie das Berufsfeld Filmproduktion? Dieses Berufsfeld ist für Hochschulabsolventen/-absolventinnen unterschiedlichster Disziplinen vielversprechend aber wenig bekannt. Die Casting-Direktorin Kristin Diehle stellt Ihnen vom Kinofilm über den Spielfilm bis zur Historien-Doku die Themen Drehbuch, Dramaturgie und Inszenierung vor. Selbständig erstellen Sie in der Veranstaltung Drehbuchauszüge, entwickeln Rollenprofile und besetzen Rollen eines Drehbuchs. Zudem erhalten Sie Einblicke und Input zu wirtschaftlichen Aspekten wie Besetzung, Special Effects und Kulisse.


Ständig erzählen wir uns Geschichten, ob im Beruflichen oder im Privaten: Geschichten transportieren Fakten, Werte und Ziele. Aber wie baut man gute Geschichten auf. Profitieren Sie von der langjährigen Berufserfahrung des Regisseurs Jakob Reinhart, der Ihnen in der Veranstaltung die Grundlagen der Dramaturgie im Spiel- und Dokumentarfilm zeigt. Sie erarbeiten selbständig ein eigenes Drehbuchlektorat und setzen dieses in der Gruppe medial um.


Ob Spielfilm, Doku, Werbespot oder Musikclip – wie wir verstehen, was wir sehen, hängt ganz entscheidend von der Anordnung der Bilder und Töne ab und damit von der Montage: Botschaften, Stimmungen und Wirkungen verändern sich mit Rhythmus, Tempo und Musik. Der Regisseur Jakob Reinhart analysiert und konzipiert mit Ihnen Filmbotschaften. Nach der Teilnahme können Sie Manipulationen eines Filmes entlarven und das Medium intentional nutzen.


Weitere Informationen