Sie sind hier: Startseite Berufsfeldorientierte … Management Modul: „Mein Kompetenzprofil …

Modul: „Mein Kompetenzprofil im Praxis-Check: Berufsfelder, Anforderungen und Einstiegswege aus Sicht regionaler Unternehmen“

Den Bachelorabschluss fast in der Tasche und nun? Sie fragen sich, wie Ihre fachlichen und persönlichen Stärken in den tatsächlichen beruflichen Kontext passen?

Abschlussbild IHK-Kooperation © ZfS - Universität Freiburg

In der BOK-Veranstaltung "Mein Kompetenzprofil im Praxis-Check: Berufsfelder, Anforderungen und Einstiegswege aus Sicht regionaler Unternehmen" lernen Sie Unternehmer und Unternehmerinnen aus der Region kennen. Sie erfahren im aktiven Austausch welche Berufs- und Tätigkeitsfelder der Arbeitsmarkt in diesem Umfeld bietet und welche Kompetenzen dort erwartet werden. Erstellen Sie Ihr eigenes Kompetenzprofil und analysieren Sie Ihre Entwicklungsfelder. So können Sie Ihre eigenen Kompetenzen gezielt für den zukünftigen Karriereweg ausbauen.

32700d76575c6033aa748f0ead1160d5

 

  • Kennenlernen unterschiedlichster Branchen, Berufs- und Arbeitsfelder sowie dortiger Einstiegswege und Arbeitsplatzanforderungen
  • Ideen für einen Einstieg in die Arbeitswelt im Anschluss an das Bachelor-Studium entwickeln
  • Erfassen der eigenen Kompetenzen in Form eines Kompetenzprofils und Abgleich dieses mit den Wünschen und Erwartungen der Unternehmen
  • Auf Basis des Kompetenzprofils gezielter Ausbau eigener berufsrelevanter Kompetenzen im Laufe des Studiums
  • Entwickeln einer Bewerbungsstrategie für den Berufseinstieg nach dem Bachelor-Studium
  • Kontakt zu Unternehmen, potentiellen Praktikums- bzw. Arbeitgeber*innen
  • Einblick in den regionalen Arbeitsmarkt durch Vertreter/innen der IHK
  • Kennenlernen von Branchen, Berufs- und Tätigkeitsfeldern und Optionen des Berufseinstiegs als Bachelor-Absolvent/in
  • Persönliche Werdegänge der Unternehmensvertreter/innen, Besonderheiten des Unternehmens und seiner Anforderungen an Berufseinsteiger/innen
  • Kommunikationstraining mit den Schwerpunkten Selbst- und Fremdwahrnehmung und aktives Zuhören
  • Teilnahme am Berufsprofilingtest der IHK und Erarbeiten des eigenen Kompetenzprofils
  • Grundlagen für einen erfolgreichen Bewerbungseinstieg


  Die Veranstaltung beginnt am 15.11.17 und endet am 31.01.18. und besteht aus:

  • zehn aufeinanderfolgenden Präsenzterminen (mittwochs von 17:00-19:00 Uhr)
  • einem zusätzlichen Präsenztermin bei der IHK für den Berufseignungstest (Freitag, 01.12.17 von 13:00 - 17:00 Uhr, Samstag 02.12.17 und 09.12.17 jeweils von 10:00 - 14:00 Uhr)
  • einer Exkursion am 10.01.18 von 16:00 - 19:00 Uhr zur Haufe Gruppe

 

Das Modul wird bei Erfolg mit 4 ECTS-Punkten bewertet. Dafür sind folgende Leistungen zu erbringen: Regelmäßige Teilnahme an allen Veranstaltungsterminen, regelmäßige Vor- und Nachbereitung der Sitzungstermine, Erstellen eines Kompetenzprofils und Zielerreichungsplans, Abgabe eines Lernportfolios.

Verantwortliche für das Modul "Mein Kompetenzprofil im Praxis-Check: Berufsfelder, Anforderungen und Einstiegswege aus der Sicht regionaler Unternehmen" ist Katja Fimmen, Fachbereichsleiterin EDV des ZfS.

Als Gastreferent/innen sind beteiligt:

  • Simon Kaiser und Andreas Klöble von der IHK Südlicher Oberrhein
  • als Bewerbungstrainerin Petra Flassig
    von Petra Flassig Personalentwicklung (www.petra-flassig.de) und
  • 6 weitere der unten aufgeführten Geschäftsführer/innen bzw. Unternehmer/innen:

 

    Kompetenzprofil-lehrbeauftragte-klein       
    - zum Vergrößern anklicken -

      Die IHK Südlicher Oberrhein und das Zentrum für Schlüsselqualifikationen der Universität Freiburg haben gemeinsam das interdisziplinäre Lehrformat für den überfachlichen BOK-Bereich entwickelt. Unternehmer/innenpersönlichkeiten führen Studierende hautnah, lebendig und persönlich in unterschiedliche Berufsfelder und Unternehmen ein. Sie zeigen die notwendigen Qualifikationen, Kompetenzen sowie Einstiegswege auf. Das neue Lehrangebot mit Unternehmer/innenpersönlichkeiten findet erstmals im Wintersemester 2016/17 statt. Zentrales Ziel der Lehrveranstaltung ist die Förderung der Berufsorientierung junger Studierender und die damit verbundene Entwicklung von Berufseinstiegsstrategien nach dem Bachelor-Studium.

      Link zur Website der IHK und zum Video von Explanity

      https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/servicemarken/ueber_uns/Was_wir_tun/Was_wir_tun/1329134

      Das ZfS beantwortet Fragen rund um das Modul „Mein Kompetenzprofil im Praxis-Check: Berufsfelder, Anforderungen und Einstiegswege aus Sicht regionaler Unternehmen“ gerne per E-Mail (Bitte wenden Sie sich an Frau Fimmen).

      Darüber hinaus können Fragen zum Modul in der Sprechstunde zum Modul geklärt werden:

      • Mo 10.00 - 11.00 Uhr, Raum 02 008, 2.OG
      • Vorlesungsfreie Zeit: nur nach Vereinbarung per E-Mail


      Katja Fimmen:
      katja.fimmen@zfs.uni-freiburg.de